Schnürsenkel kaufen

Schnürsenkel können flach oder rund ausfallen. Welche lieber gemocht werden und besser erscheinen, ist nicht nur abhängig von dem Geschmack der tragenden Person.

Auch die Art des Schuhs entscheidet mit, bei welchem Schuh welche Schnürsenkel sich besser machen. Sportschuhe zum Beispiel werden oft mit flachen Schnürbändern versehen. Ähnlich ist das bei Sneakern. Bei Lederwaren können die Bänder rund oder flach sein. 

Hingegen eignen sich runde Schnürriemen in der Regel bei Wanderschuhen und Arbeitsschuhen. Flexible Schnürsenkel bezüglich des Materials werden bei laceter.com angeboten.

Dort können Flachschnürsenkel aus Polyester, Baumwolle oder Satin erworben werden. Runde Modelle sind aus Synthetik oder Baumwolle gemacht. Ihr Inneres ist ähnlich wie bei flacher Ware. Jedoch wird ihr Äußeres gewebt oder geflochten.

Schnürsenkel kaufen – Unterschiedliche Optik

Eine Besonderheit können bunte oder mehrfarbige Schnürriemen sein. Mit ihnen wird dem Schuh eine aufwertende Optik verliehen. Die meiste Wirkung erzielen neonfarbene Bänder, welche einen schlichten Schuh aufpeppen. Natürlich ist dies nur etwas für Trägerinnen und Träger, welche diese Aufmerksamkeit auch wollen. Nicht selten sind das vor allem Jugendliche und Kinder.

Um Schnürsenkel zu kaufen, muss aber nicht erst einer kaputtgehen. Auch das eine oder andere Paar kann als Ersatz besorgt werden. Mittlerweile werden kaum noch Ersatzsenkel mitgeliefert. Spätestens im Falle eines gerissenen Senkels muss sich eigenständig auf die Suche begeben werden.

Lesen  Worauf Sie beim Bettwäsche-Kauf Wert legen sollten

Viele Produkte, somit auch Schnürbänder, werden mittlerweile günstig als Massenware hergestellt. Das wirkt sich nicht gerade gut auf die Qualität aus. Schnürsenkel sind im Alltag jedoch sehr wichtig. Ihre Wahl kann sich positiv oder negativ auf die Betrachtung einer Person und deren Schuhe auswirken. Besonders im Bereich der Schuhpflege sind die richtigen Senkel entscheidend. 

Aus welchem Material Schnürsenkel bestehen

Schnürbänder mit hochwertiger Qualität sind komplett aus Baumwolle geschaffen. Das erscheint im ersten Augenblick nicht außergewöhnlich. Der Grundstoff kann aber in der Qualität verschieden ausfallen. Zum Beispiel sparen manche Hersteller durch die Neunutzung gebrauchter Baumwolle Geld. Durch die Instandsetzung der alten Baumwollfasern verkürzt sich deren Faserlänge. 

Schnürsenkel kaufen in verschiedenen Farben

Im Normalfall sind Schnürsenkel zu Beginn weiß. In dieser Farbe erfolgt das Flechten. Später geschieht die Färbung. Durch eine nachträgliche Einfärbung wird Zeit gespart. Denn bei einem vorherigen Einfärben müsste die Flechteinrichtung jedes Mal neu aufgespult werden.

Ein Problem ist beim Färben der Schnürsenkel manchmal, dass die Senkel nur von außen gefärbt sind. Eine Aufhellung oder ein Ausfransen sind möglich. Schnürsenkel mit guter Qualität bestehen aus richtig gefärbten Garnen. In diesem Fall sind die Senkel auch innen gefärbt. Somit ist ein Aufhellen weniger möglich.

Material der Schnürsenkel-Spitzen

Unabhängig ob die Schnürbänder rund oder flach ausfallen, besitzen diese an ihrem Ende Spitzen. Plastikspitzen sind oft nach wenigen Tagen schon verloren gegangen. Der Senkel selber ist dabei noch in Ordnung und einsatzbereit. Die Plastikspitzen sind ein Zeichen für geringe Qualität. Metallspitzen werden hingegen an hochwertigen Senkeln verarbeitet.

Lesen  Mode-Basics: Trenchcoat

Diese gibt der Kunde beim Schuhwerk in Auftrag, welche die Spitzen auf die fertigen Schnürsenkel bringt. Im Prinzip ist damit jedes Senkel-Paar eine Sonderfertigung. Die Anbringung erfolgt per Hand. Das macht die Spitzen sehr viel stabiler und ihr Halt ist besser. 

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner