Baumwolle: Traditionsreiche Naturfaser für Modeklassiker wie Jeans und Shirts
Foto: © gekaskr /Fotolia.com


Baumwolle ist eine der ältesten Naturfasern der Welt und sie hat im Laufe ihrer Kulturgeschichte kaum an Bedeutung eingebüßt. Auch der vermehrte Einsatz von Kunstfasern in der Textilindustrie hat Baumwolle als eine der beliebtesten Textilien nicht verdrängen können.

Gerade in der Freizeitkleidung und im Bereich Underwear spielt Baumwolle eine große Rolle, man denke an Jeans, Chinos, Cordhosen, T-Shirts, Sweatshirts oder Hoodies, Slips und Hemdchen: Diese Kleidungsstücke werden meist aus reiner Baumwolle oder aus einem Baumwollgemisch hergestellt.

Genauso bedeutend ist die Baumwollfaser für Heimtextilien wie u. a. Bettwäsche und Handtücher als auch im sanitären Bereich (Verbandsstoffe).

Geschichte der Baumwolle: USA Hauptanbaugebiet

Die Baumwollpflanze gehört zu den Malvengewächsen und wurde schon vor ca. 5000 Jahren v. Chr. in Mexiko angepflanzt, später auch in Ägypten, Indien und China. Es dauerte noch eine lange Zeit, bis die Textilfaser ihren Weg nach Europa fand. Erst um 800 n. Chr. brachten arabische Kaufleute Baumwollkleidung zu uns.

Als Kolumbus Amerika 1492 entdeckte, war er einer der ersten Europäer, der sah, wie Baumwolle auf den Bahamas angepflanzt wurde. Kurze Zeit später brachten Einwanderer aus Europa den Baumwollanbau in die amerikanischen Südstaaten, womit der Grundstein für einen bis heute sehr erfolgreichen Industriezweig in den Vereinigten Staaten von Amerika gelegt wurde.

Lesen  Welcher Figurtyp sind Sie: Der A-Typ

Das riesige Baumwollanbaugebiet in den USA erstreckt sich über den sogenannten Cotton Belt, der 16 Bundesstaaten umfasst und von der West- bis zur Ostküste reicht.

COTTON USA: Qualitätszeichen für amerikanische Baumwolle

1989 wurde die Marke COTTON USA ins Leben gerufen, um weltweit auf die hohe Qualität der USA-Baumwolle sowie deren Vorteile aufmerksam zu machen, um bei den Menschen ein Markenbewusstsein zu wecken und um die Nachfrage nach Produkten aus amerikanischer Baumwolle zu fördern bzw. zu steigern.

Von der Marke COTTON USA werden mehr als drei Milliarden qualitativ hochwertige Bauwollprodukte repräsentiert.

In einem Video zeigt COTTON USA zum 25jährigen Bestehen ein Making of seiner neuesten internationalen Anzeigekampagne mit dem Titel „I love my cotton“ für amerikanische Baumwolle.

(Bildquelle Artikelanfang: © gekaskr #77894271 /Fotolia.com)