Farben des Sommertyps
Foto: © Susanne Braun

Ihre Farben sind kühl und pudrig. Unter den deutschen Filmstars ist zum Beispiel Christiane Hörbiger ein Sommertyp.

Hier aufgeführt finden Sie Ihre Ideal- und Problemfarben, die Haarfarben, die zu Ihnen passen, das geeignete Make-up sowie die richtigen Schmuckarten. Wie auch beim Frühlingstyp gibt es für Sie eine Farbpalette, die Sie sich auch ausdrucken können. Darauf finden Sie Ihre Sommerfarben und die wichtigsten No-Go-Farbtöne.

Ihre Farbpalette:

Ihre Farben sind kühl und sanft: Am besten kleiden Sie pudrige Pastellfarben, helle bis dunkle Grün-, Blau- sowie Grüntöne, Grau in allen Abstufungen, warmes Rot sowie gedämpftes Lila.
Zu Ihren Farben gehören:

  • Wollweiß
  • Flieder
  • Hellblau
  • Taubenblau
  • Silbergrau
  • Rauchblau
  • Aquamarin
  • gedämpftes Lila
  • Blaugrün
  • Rosa
  • Mint
  • warmes Rot

Diese Farben passen nicht zu Ihnen:

  • kontrastreiche Farbkombinationen
  • Schwarz
  • Weiß
  • Camel
  • Oliv
  • knallige Farben wie Neonfarben
  • gelbstichige Farben

Farbpalette Sommertyp

Die ideale Haarfarbe:

Aschblond, Naturblond, Silberblond, Rosenholz

Dieser Schmuck passt zu Ihnen:

  • Mattes Silber
  • Weißgold
  • Platin
  • Perlen in Pudertönen

Das ideale Make-up:

Rouge: Zu Ihrem Teint passen Rosétöne und zarte Pinknuancen. Ebenfalls passend: Altrosa, Graurosa

Lidschatten: helles Blau, Rosa, Hellgrau, Türkis, Lavendel, Flieder, Blaugrün. Am besten den Lidschatten passend zur Augenfarbe wählen.

Lippenstift + Nagellack: Zarte Töne mit wenig Pigmenten wie Flieder, blaugrundige Rosétöne oder ein heller Himbeerton

Im nächsten Artikel werde ich den Herbsttyp und dessen Farben vorstellen.