ekn footwear

Die Schuhmarke ekn Footwear (das Wort ekn – gesprochen i’kin – bedeutet so viel wie Samen oder Saatgut und hat seinen Ursprung im Osmanischen Reich) stellt Herren- wie Damenschuhe auf nachhaltige Art und Weise her.

Faire Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter

Die Schuhe werden in einer kleinen Schuhmanufaktur in Portugal produziert, wo ca. 70 Menschen arbeiten. In der Firma wird großen Wert auf geregelte Arbeitszeiten und faire Entlohnung der Arbeiter gelegt. Das Label distanziert sich klar von Kinderarbeit, schlechten und ausbeuterischen Arbeitsbedingungen, erzwungener Arbeit und Diskriminierung der Arbeiter wegen Hautfarbe, Religion und Geschlecht.

Biomaterialien für die Schuhproduktion

Die Schuhmodelle werden aus chromfrei gegerbtem Leder hergestellt. Alle Materialien, die für die Schuhproduktion benötigt werden, sollen möglichst aus der Nähe des Produktionsstandorts stammen. Darüber hinaus werden Biobaumwolle und Biokork in der Produktionskette verwendet.

Neben Lederschuhen bietet ekn Footwear seit kurzem auch vegane Schuhe an, die aus recyceltem Kunstleder hergestellt werden.

Von Loafer bis Zehensandalen

Das Damenschuhangebot von ekn Footwear erstreckt sich über zahlreiche sportliche Schuhmodelle wie Chelsea Boots, Schnürer, Loafer, Sneaker, Laufschuhe bis hin zu veganen Zehensandalen mit Biokorksohle.

Wer auf flache Schuhe steht, findet hier eine recht große Auswahl an sportlichen Schuhen in verschiedenen Stilen und Farben. Besonders gut gefallen mir die Chelsea Boots aus samtigem Wildleder sowie die knallroten Loafer.

Lesen  Eco-Fashion: Witzige Baumwoll-Shirts von EcoCarrots

Die Preise der Schuhe bewegen sich im oberen zweistelligen bis hin zum unteren dreistelligen Bereich, was für einen hochwertigen Schuh ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufzeigt.

Die Schuhe können im Online-Shop von ekn Footwear bestellt werden. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Kreditkarte, Vorkasse und Sofortüberweisung zur Verfügung.