Schmuck mit einer echten Bedeutung

Halsketten und Anhänger sind elegante Hingucker, die ein Outfit schnell aufwerten können. Meistens wählt man zunächst die Kleidung und schaut dann, welcher Schmuck dazu passen könnte. Doch viele Anhänger haben eine tiefere Bedeutung und sind nicht nur optisch interessant.

Deshalb erklären wir im Folgenden, wofür die gängigsten Symbole stehen, sodass diese ein noch intensiveres Statement setzen, wenn man sie trägt. Als Glücksbringer oder um eine innige Beziehung auszudrücken, eignet sich bedeutungsvoller Schmuck ebenso ausgezeichnet.

Die Geschichte von Schmuck

Schon vor 20.000 Jahren haben die Menschen eine Wirkung im Schmuck erkannt. Durch das Tragen von Ketten oder anderen Stücken wollte man sich bewusst abgrenzen und Individualität ausdrücken.

Zur damaligen Zeit funktionierte das, durch Knochen, Zähne oder Federn. Dadurch wurde nicht nur die Kraft der Natur ausgedrückt, sondern auch die persönliche Stellung innerhalb einer Gruppe. So konnte der gesellschaftliche Status symbolisiert werden. Heutzutage geht die Bedeutung sogar noch weiter, denn durch Schmuck möchte man zum Ausdruck bringen, wer man ist und wofür man steht.

Die Bedeutung von Schmuck heute

Heutzutage soll vor allem der Schmuck selbst etwas Besonderes sein. Das Tragen unterstützt oder unterstreicht die eigene Persönlichkeit, weshalb Anhänger auch eine Bedeutung haben sollen. Die Möglichkeiten uns zu schmücken sind heutzutage quasi unbegrenzt und der Preis überschaubar.

So kann auf unterschiedlichste Art und Weise durch ein individuelles Schmuckstück eine Geschichte erzählt werden. Daher ist es wichtig beim Kauf darauf zu achten, welche Symbolik hinter einem Teil steht und ob diese zur eigenen Persönlichkeit passt.

Symbolik von Schmuck

Der aktuelle Trend führt immer stärker zu Statement Ketten: Diese sind quasi das Ausrufezeichen unter den Ketten und für jeden Menschen, egal welches Alter, geeignet.

Lesen  Worauf Sie beim Kauf von Diamantschmuck achten sollten

Zudem orientiert sich diese nicht mehr am Modestil, sondern soll klar aussagen “hier bin ich, das bin ich und dafür stehe ich”.

Der zweite Trend sind Symbolketten, diese drücken Freundschaft, Glück oder Liebe aus. Ein Beispiel dafür ist ein Engel mit Swarovski ® Steinen, welcher einmal eine esoterische Wirkung hat, aber auch für Zuhören steht oder der Retter in der Not ist.

Solche energetischen Schutzengel wissen immer was zu tun ist und unterstützen Sie in schwierigen Lebenslagen. Wer sie betrachtet, der spürt, dass sie eine positive Energie und Wärme ausstrahlen. Solche Symbole kann man auch gut verschenken, um Verbundenheit zu zeigen, aber auch optisch sind die Engel ein echter Hingucker.

Herz und Unendlichkeitszeichen: Schmuck-Symbole der ewigen Liebe und Treue

Das Herz ist eines der bekanntesten Symbole überhaupt und steht natürlich für die Liebe. Im Herzen sind unsere Gefühle zu Hause und ein Schmuckstück mit einem solchen Symbol, kann genau das richtige sein, wenn wir unsere Gefühle mal nicht in Worten ausdrücken können.

Egal ob man es nutzt, um eine gute Freundin, bei einer Herausforderung zu unterstützen oder um den Partner die eigene Liebe zu zeigen, dass Herz ist immer eine gute Wahl. Sehr naheliegend und auch weit verbreitet ist das Infinity Symbol, auch Unendlichkeitszeichen genannt.

Es steht für Grenzenlosigkeit und Ewigkeit. Freunde können dadurch kenntlich machen, dass die eigene Freundschaft für immer halten wird, aber auch für Paare eignet es sich gut.

Lesen  Die Schmuck-Trends für 2014

Lebensbaum und Ginkgo-Blatt: Zeichen für Stabilität, Familienglück und Kraft

Blätter und Bäume strahlen Naturverbundenheit aus. In vielen Kulturen ist der Lebensbaum ein weit verbreitetes Symbol. Die Wurzeln geben einen sicheren Halt und die Krone mit Früchten oder Blättern, steht für Lebenskraft sowie Weisheit.

Ein solcher Anhänger soll für Stabilität und Stärke im Leben und innerhalb der Familie sorgen. Das zweiteilige Ginkgo Blatt steht für enge Partnerschaften, verschenkt man es, dann wünscht man Liebe, Gesundheit und Glück.

Die Hand der Fatima und magisches Auge: Segen, Glück und Schutz vor bösen Geistern

Etwas exotischer sind das magische Auge und die Hand der Fatima. Diese zwei Symbole können auch zusammen in einem Ornament dargestellt werden und vor Unglück und bösen Geistern beschützen.

Segen und Glück werden gespendet, Fatima war die jüngste Tochter des Propheten Mohammed, welche heute als Vorbild aller Mütter gilt. Insbesondere Personen, die gerne einen Talisman bei sich tragen und auffälligen Schmuck mögen, werden große Freude daran haben.

Globus und Anker: Schmuck mit Bedeutung für Weltenbummler und Abenteurer

Weltoffenheit und die Sehnsucht nach einem weit entfernten Ort werden durch einen Globus oder Anker vermittelt. Die Weltkugel steht dabei für Abenteuer, der maritime Anker dagegen für die Verwurzelung an einem bestimmten Ort und eine ewige Treue.

Egal ob man sich auf einen Auslandsaufenthalt vorbereitet oder immer wieder an eine besondere Zeit oder einen speziellen Ort denkt, diese Schmuckstücke verkörpern genau das.

(Bildquelle Artikelanfang: © pixel2013 /Pixabay.com)

Schreibe einen Kommentar