Exklusive Designer-Dirndl, der neue Trend
Foto: © Frank Gärtner /Fotolia.com


Bereits seit einigen Jahren ist ein wahrhaftiger Dirndl- und Trachten-Boom zu beobachten.

Trachtenliebhaber und -liebhaberinnen jeden Alters besuchen die Volks- und Schützenfeste in der Region. Dabei darf natürlich auf keinen Fall das passende Outfit fehlen – das Dirndl für die Frau und die Lederhose für den Mann.

Diese Trachtenoutfits gibt es inzwischen sowohl offline als auch online, von vielen verschiedenen Herstellern und in allen erdenklichen Farben und Mustern. Besonders hervorzuheben sind hier die zahlreichen Dirndl-Designer, die atemberaubende und hochwertige Trachtenkleider kreieren.

Die Geschichte des Dirndls: vom Arbeitskleid zum Designerstück

Die Entwicklungsgeschichte des Dirndls beginnt früh. Bereits gegen Mitte / Ende des 19. Jahrhunderts werden diese als „ländliches“ Kleid von der Oberschicht getragen.

Vor allem in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg war es ein Kassenschlager, da es ein schlichtes aber und praktisches Sommerkleid war.

Doch sah das Dirndl, wie wir es heute kennen, noch ganz anders aus. Es war um einiges schlichter gefertigt, hatte meist Ärmel und war hochgeschlossen.

In den 1930er Jahren wurde das Trachtenkleid jedoch modernisiert: Arme und Hals wurden vom Stoff befreit und zudem wurde die geschnürte oder geknöpfte Taille salonfähig gemacht.

Designer Dirndl – der neue Trachtentrend

Die Entwicklung des Dirndls ist auch heute noch einem stetigen Wandeln unterworfen. Traditionelle Bestandteile, vor allem der Dirndl aus dem 19. Jahrhundert, werden in den letzten Jahren gerne in neue Kollektionen mit eingebunden.

Lesen  Styling-Tipps: Problemzone großer Busen

Der Trend geht aber auch in die andere Richtung: Die Designer können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und beliebig zwischen vielen verschiedenen Schnittmustern, Farben oder Accessoires wählen. So profitieren wir heute von einer riesigen Auswahl atemberaubender Designer-Trachtenmode.

Die bekanntesten Designer der Trachtenwelt

Zu den bekanntesten Designern bezüglich hochwertiger Trachtenmode zählen unter anderem:

Julia Trentini: Die Designerin zeichnet sich durch Ihr Modebewusstsein und Ihren Sinn für moderne Mode kombiniert mit nostalgischem Flair aus. Ihre Dirndl folgen dem Motto „Traditionell, aber individuell“.

Lola Paltinger: Die Dirndl überzeugen durch Eleganz und Detailverliebtheit, gespickt mit ein bisschen Dramatik. Orientiert am Charm der 1930er und 1940er Jahren erinnern sowohl die Couture-Dirndl als auch die Alltags-Dirndl an Hollywood-Diven zu Ihren Hochzeiten.

Astrid Söll: Auf der Suche nach traditionsbewussten aber trotzdem außergewöhnlichen Designer Dirndl, trifft man unweigerlich irgendwann auf Astrid Söll. Sie definiert sich über hochwertige Trachtenmode, die Glamour und Tradition vereint.

Gottseidank: Das Münchner Trachtenlabel schöpft viele seiner Ideen aus der Heimat sowie der Tradition. Die Designer setzen auf Leidenschaft und Hochwertigkeit, sowohl in Bezug auf Material als auch beim Design.

Alpenherz: Jedes Stück der Trachtenmode von Alpenherz hat das gewisse Etwas. Dafür sorgen glamouröse Schnitte und hochwertige Stoffe in strahlenden Farben.

Limberry: Dirndl von Limberry vereinen Tradition und Moderne auf eine perfekte Art und Weise. Das moderne Gesicht der eleganten Dirndl und weiblich-geschnittenen Dirndlblusen schmeichelt der Trägerin und zaubern einen edlen Look.

Lesen  Außergewöhnlicher Porzellan-Schmuck von Andrés Gallardo

Sie haben also die Qual der Wahl, doch es sei Ihnen garantiert, dass das Designer-Dirndl Ihre Figur umschmeicheln wird und Sie der Hingucker auf dem nächsten Fest sind!

(Bildquelle Artikelanfang: © Frank Gärtner /Fotolia.com)