Bauchtasche: Stylish sicher unterwegs sein

0
Bauchtasche: Stylish sicher unterwegs sein
Foto: © nastya_gepp /Pixabay.com

Eine Handtasche gehört für uns Frauen zu einem kompletten und modischen Outfit dazu. In ihr wird alles verstaut, was wir unterwegs – sei es im Job oder in der Freizeit – benötigen, und das sind nicht nur die Geldbörse und das Smartphone.

Doch gerade in großen Menschenmengen birgt eine Tasche oder auch ein Rucksack eine potenzielle Gefahr.

Taschendiebe haben es relativ einfach, Wertsachen daraus zu entwenden. Denn über der Schulter oder auf dem Rücken getragen, hat man den Taschenverschluss nicht mehr im Blick.

Oft arbeiten die Kriminellen zu zweit, ein Dieb lenkt Sie ab, während ein anderer sich Zugriff zu Ihrer Tasche verschafft. Meist wird der Diebstahl viel zu spät bemerkt und die Diebe sind über alle Berge.

Bauchtasche: Sportliche und sichere Alternative zur Handtasche

Mit einer Bauchtasche, die fest um die Taille getragen wird, fühlt man sich wesentlich sicherer.

Fühlt man sich in einer Situation unsicher, kann man seine Hand über die Tasche legen und so ihren Inhalt vor Verlust sichern. Vor allem auf Reisen oder in der Freizeit sind Bauchtaschen ein idealer Ersatz für Handtaschen aller Art.

Und sie verleiten durch ihre kompakte Größe dazu, nicht allzu viel mitzunehmen. Darüber hinaus ist der Tragekomfort einer Bauchtasche recht groß.

Lesen  Bedruckte Shirts für Vereine

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Bauchtasche achten

Eine Bauchtasche besteht aus zwei Hauptteilen: der Tasche und dem Gurt, mit dem sie um die Taille angebracht wird.

Je nach Ausführung setzt sich die Tasche aus mehreren kleinen und jeweils mit einem Reißverschluss verschließbaren Fächern oder aus nur einem großen Fach zusammen.

Bei mehreren Fächern, die separat verschlossen werden können, bietet es sich an, verschiedene Gegenstände wie Geldbörse, Dokumente und Schlüssel getrennt und sicher aufzubewahren.

Beim Kauf sollten Sie besonders auf den Gurt bzw. Gürtel achten. Zwar lassen sich die meisten Bauchtaschen in der Weite verstellen, doch bei sehr schlanken oder sehr kräftigen Personen kann es vorkommen, dass der Gürtel entweder zu weit oder zu eng ist und sich nicht schließen lässt. Ist der Gürtel zu weit, hängt die Tasche zu locker am Körper und stört beim Gehen und bei jeder Bewegung.

Der Gürtel sollte sich optimal auf die jeweilige Figur einstellen lassen und auch bei einer schwereren Taschenbeladung nicht von selbst verrutschen.

Die Reißverschlüsse sollten stabil in die Tasche eingenäht sein, dass sie sich ohne Probleme öffnen und schließen lassen. Und auch die Seitennähte sollten stabil verarbeitet sein.

Zu welchem Zweck soll die Bauchtasche getragen werden? Ist sie ein Begleiter bei sportlichen Aktivitäten oder beim Gassigehen, werden Sie wahrscheinlich nicht so viele Dinge reinpacken, wie wenn Sie sie für Reisen oder ausgedehnte Shoppingtouren einsetzen. Dann reicht auch ein kleines Modell aus leichtem Textilgewebe.

Lesen  Motto-Partys - Was zeichnet ein gelungenes Kostüm aus?

Wollen Sie sogar noch einen Fotoapparat in der Bauchtasche unterbringen, achten Sie auf ein besonders geräumiges und stabiles Modell, beispielsweise aus Leder oder Lederimitat.

Fazit

Eine Bauchtasche ist eine ideale Alternative für eine Handtasche.

Vor allem auf Reisen und beim Shopping haben Sie die Hände frei und Sie fühlen sich sicherer in dichtem Menschengedränge, denn die Tasche haben Sie gut im Blick und können Sie einfach mit Ihrer Hand zusätzlich schützen.

(Bildquelle Artikelanfang: © nastya_gepp /Pixabay.com)