Beliebte Faschingskostüme – Piratenbraut oder Piratin

6
Piratin - Faschingskostüm
Foto: © Dan Race /Fotolia.com

Zu den beliebtesten Faschingskostümen von Frauen gehört die Piratin. Wahrscheinlich deshalb weil man in diese Rolle im wirklichen Leben nicht schlüpfen kann und weil das Kostüm etwas Verwegenes und Erotisches zugleich hat.

Kostüme als Piratenbraut gibt es in den einzelnen Online-Shops für Faschingskostüme genügend und zu günstigen Preisen.

Wer allerdings kreativ sein und sich selbst ein eigenes Piratinnen-Outfit zusammenstellen will, braucht bestimmte Teile, um auch als „echte“ Piratin durchzugehen.

Was benötigt frau für den Piratinnen-Look?

Einmal einen schwarzen, weiteren Rock, der nicht allzu lang ist. Am besten ist ein Zipfelrock, der bis maximal übers Knie reicht. So sieht der Look schon etwas zerfetzt aus.

Schwarze halterlose Strümpfe und Pumps verleihen dem Kostüm einen Hauch Sexyness.

Die Oberteile sollten natürlich figurbetont sein. Dafür eignen sich gut eine weiße Bauernbluse und zum Darüber eine enge kurze Weste, die ähnlich einem Mieder geschnitten ist und vorne geschnürt wird.

Den Piratenlook perfekt machen ein rotes Tuch um die Taille, eventuell auch ein Tuch um den Kopf gebunden oder gar ein Piratenhut. Wer noch ein Piratenmesser oder eine Machete zur Komplettierung der Ausstattung will, warum nicht?

Schminke für die Piratenbraut

Sich als Piratin oder Piratenbraut entsprechend zu schminken, ist mit Sicherheit nicht so kompliziert und aufwändig. Denn das Make-up verlangt an sich nichts Besonderes. Ich habe auf Youtube zwei Schminkvideos gefunden, die sich mit dem Make-up für den Piraten-Look an Fasching beschäftigen.

Lesen  Jacken selber gestalten mit JazzyShirt

Das eine ist sogar ziemlich gewagt und verpasst der Piratenbraut noch eine Augenklappe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Bildquelle Artikelanfang:  © Dan Race #49010947/Fotolia.com)