Die Uhrentrends 2020

0
Die Uhrentrends 2020
Foto: © SplitShire /Pixabay.com

Jedes Jahr erscheinen neue Uhrentrends, auch für 2020 sind wieder einige spannende Stilrichtungen bei den Armbanduhren angesagt.

Vor allem bestechen die aktuellen Uhrenmodelle durch klare, reduzierte Linien sowie flache und monochrome Gehäuse.

Trend: Minimalismus

Der Minimalismus mit dem Anspruch „weniger ist mehr“ hat auch vor dem Uhrendesign nicht Halt gemacht.

Und der Verzicht auf unnötige Designspielereien mit der Beschränkung auf ein schlichtes Ziffernblatt und einfache Gestaltung mit hochwertigen Materialien wirkt optisch sehr edel und ist neben seiner Zeitlosigkeit auch praktisch. Denn bei einfach gehaltenen Ziffernblätter lässt sich leichter die Zeit ablesen.

Trend: Flache Uhren

Das Uhrengehäuse erscheint bei einigen Modellen in einem einfachen minimalistischen Design. Es wurde so flach wie möglich gestaltet. Flache Uhren sehen sehr edel und mondän aus und haben ein angenehmes Tragegefühl.

Trend: Schwarze Uhren

Ebenfalls aus der minimalistischen Ecke kommt der Trend zu vollständig schwarzen Uhren. Neben dem Gehäuse und dem Ziffernblatt ist das Armband ebenfalls in schwarz gehalten.

Ein kleiner Nachteil hat dieses spannende Design: Die Zeit lässt sich schwerer von der Uhr ablesen.

Trend: Skelettierte Uhren

Bei skelettierten Uhren bzw. Skelettuhren kann man Teile des mechanischen Uhrwerks sehen. Dadurch entsteht dauerhafte Dynamik auf dem Ziffernblatt und man erkennt, dass es sich bei dem Uhrenmodell um eine mechanische Uhr handelt. Vor allem Uhrenfans haben ihre Liebe für diese Uhr entdeckt.

Lesen  Die Schuhtrends für Herbst/Winter 2016: Samt, Blumenmuster, Metallicfarben, weiße Schuhe

Trend: Retro-Uhren

So wie in der Kleidung ist auch bei den Uhren Retro ein großer Trend. Aus diesem Grund sieht man auch wieder Uhrenmodelle, die vor einigen Jahren oder Jahrzehnten der Renner waren, wie z. B. Taschenrechner-Uhren.

Trend: Ziffernblätter mit Farbverlauf

Ein weiterer spannender Trend für 2020 sind Ziffernblätter mit Farbverlauf, einem sogenannten Gradient Dial. Die Farbe geht meist von hell im Zentrum zu dunkel am Rand über. Der Effekt kommt am besten zum Tragen, wenn bei dem Ziffernblatt auf Indexe oder Zahlen verzichtet wird.

Trend: Chronographen/Uhren mit Stoppfunktion

Sehr beliebt sind sogenannte Chronographen, also Uhren, bei denen eine Stoppfunktion integriert ist. Diese Uhren wirken durch den zusätzlichen Zeiger sehr sportlich, so dass sie vor allem an Männeruhren zu sehen sind.

Tipps für den Kauf einer neuen Uhr

Beim Kauf einer neuen Uhr sollte man sich nicht nur von den aktuellen Trends beeinflussen lassen, sondern sich überlegen, welche Funktionen man möchte oder benötigt.

Ebenfalls wichtig: Welche Uhr passt zu dem eigenen Kleidungsstil. Trägt man eher sportliche Mode, dann sollte auch das Uhrenmodell sportlich sein, ist der Stil elegant, sollte die neue Uhr eher in einem zeitlosen Design gehalten sein.

(Bildquelle: © SplitShire /Pixabay.com)