Praktische Sitzgelegenheiten mit Stauraum für das Schlafzimmer
Foto: © rilueda /Fotolia.com


Falls Sie Ihren Kleiderschrank in Ihrem Schlafzimmer haben und sich dort an-, um- und ausziehen, dann ist es wirklich komfortabel, eine weitere Sitzgelegenheit außer dem Bett zu haben.

Auf einem Stuhl oder Sessel fällt es einem meist leichter, sich umzukleiden, vor allem wenn die Sitzfläche stabiler und höher ist als beim Bett.

Außerdem kann man einen Stuhl oder Sessel  schnell mal zweckentfremden und auf dem Sitzmöbel ein paar Kleider, die man am nächsten Tag anziehen will, ablegen.

Sitzgelegenheiten mit Stauraum

Noch praktischer als ein großer Stuhl oder Sessel sind im Schlafzimmer Sitzgelegenheiten, die einen zusätzlichen Stauraum bieten, wo Sie kleinteilige Kleidung wie Unterwäsche, Strümpfe, Schals, Mützen und andere Artikel verstauen können.

Sie sind eine bequeme Alternative zu kleinen Kommoden oder Schränkchen.

Truhen: Viel Stauraum auch für Schuhe

Mittlerweile gibt es im Handel  Truhen, die auch als Sitzgelegenheit konzipiert wurden. Mit so einem Stück lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einmal kann man sich auf dieses Teil setzen und – was noch wichtiger ist – die Truhe offenbart extrem viel Stauraum, der sich für so manche Kleidungsstücke wie auch Schuhe nutzen lässt.

Gerade wer über keinen allzu großen Kleiderschrank verfügt, kann sich damit ohne großen Aufwand einen weiteren Platz für seine Garderobe schaffen.

Lesen  Für Strickanfänger: Anleitung für einen Loop

Die Truhen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Besonders hochwertig sind Modelle aus Leder, die mal rustikal, mal edel aussehen können, was von der Verarbeitung und auch von der Lederfarbe abhängt.

Weniger kostspielig sind Truhen aus Rattan, die filigran geflochten sind und einen ländlichen Charakter verströmen, aber ebenso gut zu modernen Möbel passen.  Hochwertige Ausführungen sind auf der Sitzfläche mit einem gepolsterten Sitzkissen veredelt.

Hocker: Idealer Stauraum für Strümpfe & Co.

Der Hocker kann als die Mini-Version einer Truhe angesehen werden. Und auch ihn findet man in zahlreichen teuren wie günstigen Varianten.  Ob nun aus stabiler Pappe und zusammenklappbar, aus Rattan oder Kunststoff, kann er nicht so viel Platz bereitstellen wie eine Truhe. Doch er nimmt mehr auf als man anfänglich glaubt.

Der Hocker mit Stauraum ist eine idealer Aufbewahrungsort für Söckchen, Kniestrümpfe, Strumpfhosen, Gürtel, Schals, Mützen und andere Accessoires.

Bank: Großer oder kleiner Stauraum je nach Ausführung

Mehr Platz nimmt eine aufklappbare Bank oder Recamiere (kombiniertes Sitz- und Liegemöbel) ein, doch wer über den dafür benötigten Raum verfügt, bekommt dafür auch genügend Raum, um modischen Schnickschnack abzulegen, den man vielleicht nicht ständig benötigt. Genauso bietet sich der Ablagebereich in einer Bank für Kleinteiliges , Unterwäsche oder Hand- und Badetücher an.

Eine Bank oder eine Recamiere mit Stauraum findet man nicht so oft wie eine Truhe oder ein hohler Hocker, aber wer lange und intensiv sucht, kann außergewöhnliche Ausführungen finden.

Lesen  Slow Shopping: Entschleunigt Kleidung kaufen und tragen

(Bildquelle Artikelanfang: © rilueda #72536342/Fotolia.com)