Lieblingsstücke: Strickpullis

Werbung


Zu den Modelieblingen im Winter gehören bei vielen Frauen Strickpullis, vor allem Grobstrickpullis, die weich und kuschelig sind und einen in der kalten Jahreszeit gut wärmen. Am besten vielleicht noch mit Rollkragen ausgestattet, damit auch der Hals vor Kälte und unangenehmen Luftzügen geschützt ist.

Ich mag besonders dicke Strickpullis mit Patentmuster, Zöpfen, Noppen und anderen auffallenden Strukturmustern, die in glatter Schurwolle am besten zur Geltung kommen. Aber auch Flausch- oder Pelzwolle mit Fransen macht im Winter viel her und diese neuen Garne lassen sich leicht stricken.

Strickpullis: Selbstgemacht oder gekauft

Für die begeisterten Hobbystrickerinnen so wie mich kommt nun eine tolle Jahreszeit für wärmende Eigenkreationen, die neben Pullis auch Strickjacken, Schals, Mützen, Handschuhe und auch Socken umfassen.

Wer nicht stricken kann, findet im Handel sehr schöne Strickpullover in unterschiedlichen Ausführungen. Was man beim Kauf eines Strickpullis bedenken sollte, ist, dass einmal dicker Strick aufträgt, was für kräftigere Frauen nicht so ideal ist, sie sollten eher auf Feinstrick zurückgreifen. Und Rollkragen sind für lange Hälse prädestiniert, wer einen kurzen Hals hat, ist mit V-Ausschnitten besser bedient, denn die strecken optisch sehr stark.

Styling von Stricksachen

Beim Styling von Stricksachen sollte man ein paar Dinge bedenken, denn letztendlich sollte im Outfit das Strickensemble im Fokus stehen.

Lesen  Leggings: Ideal für jeden Anlass

Zu grobem Strick passen sehr gut gegensätzliche Textiloberflächen, d. h. zum strukturreichen Pullis sehen am besten glatte oder leicht glänzende Materialien aus, wie Satin, Seide oder Leder in Form von Hosen, Röcken oder Kleidern.

Wer eine große lange Strickjacke oder ein weites Strickcape trägt, sollte diesem großen Volumen hohe Absätze entgegensetzen, damit das Teil auch sehr gut zur Geltung kommt. Gerade lange Strickjacken oder -pullis „verschlucken“ doch einen großen Teil der Silhouette bzw. verkürzen sie.

Das Outfit sollte durch das auffallende Strickteil nicht allzu wuchtig aussehen, daher tragen Sie zu weiten Pullis, Jacken oder Ponchos am besten schmale Hosen oder Röcke.

Zu Strick passen große auffallende XXL-Accessoires wie wuchtige Ketten, große Taschen oder auffallende Schuhe.