Welche Socken eignen sich am besten für diesen Herbst?

0
Welche Socken eignen sich am besten für diesen Herbst?
Foto: www.dedoles.de

Wenn die letzten Sonnenstrahlen des Spätsommers vorüber sind, gilt es den Kleiderschrank auf das nass-kalte Wetter im Herbst umzustellen.

Dabei gilt es vor allem die Sockenschublade auf Vordermann zu bringen, um bei sinkenden Temperaturen weiterhin für warme Füße zu sorgen.

So müssen Sneaker-Socken und Füßlinge warmen Herbstsocken weichen. In Deutschland besitzt jeder Mensch durchschnittlich 24 Paar Socken. Doch braucht man tatsächlich so viele Socken?

Um diese Frage zu beantworten, muss man natürlich auch immer einen Blick auf seinen persönlichen Lifestyle werfen.

Wer sportlich aktiv ist, braucht in der Regel auch ein paar Tennissocken, gibt es eine berufliche Anzugspflicht, werden natürlich auch noch Business-Socken gebraucht. Sneaker und Turnschuhe trägt man dagegen am besten mit Sneaker-Socken oder Füßlingen.

Mit Beginn der kalten Jahreszeit benötigt es dagegen noch einmal eine Ladung von besonders warmen Socken. Neben Kuschelsocken für gemütliche Tage im heimischen Domizil, werden auch lange Socken oder Überkniestrümpfe gebraucht, um für die bevorstehenden kalten Tage bestens gewappnet zu sein.

Doch müssen Socken längst nicht langweilig sein und können auch im Herbst zum echten Hingucker werden. So gibt es mittlerweile einige Designermarken, die auch unterschiedliche Sockenkollektionen auf den Markt gebracht haben. Wer sich demnach mit geeigneten Socken für den Herbst ausstatten will, hat die Qual der Wahl.

Lesen  Herbst-/Wintermode: Lässige Strickmützen für kalte Tage

Nicht selten kommt es neben dem Design auch auf das richtige Material an, um sich für geeignete Socken im Herbst zu entscheiden.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Sie mit einer Reihe von praktischen Tipps und Tricks bei der Auswahl von geeigneten Socken für diesen Herbst unterstützt. So gelingt es nicht nur für dauerhaft warme Füße zu sorgen, sondern auch ein modisches Statement zu setzen.

Socken müssen nicht langweilig sein

Wer sich nach warmen und gemütlichen Socken für den Herbst umschaut, wird schnell feststellen, dass Socken für die kalte Jahreszeit alles andere als langweilig sein müssen.

So lassen sich nicht nur jede Menge bunte Socken finden, die jedem Outfit einen besonderen Farbtupfer verleihen können, sondern auch viele Socken mit sehr ausgefallenen Designideen.

Herbst-Zeit ist Sockenzeit – so dürfen ein paar Halloween-Socken genau so wenig fehlen wie Socken mit einem Laubherbst-Motiv. Bei den Farb-Trends für Socken im Herbst dominieren besonders Erdfarben und Rot-Töne.

Überkniestrümpfe für kalte Tage und warme Füße

Das Wetter im Herbst kann mitunter sehr launisch sein. Das nass-kalte Klima gepaart mit einem kalten Wind sorgt dabei vor allem in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden für kalte Füße, wenn man nicht mit den richtigen Socken ausgestattet ist.

Lesen  Die Schuhtrends für Frühjahr/Sommer 2013

Dabei gibt es einen klaren Trend auf dem Sockenmarkt zu verzeichnen. Vor allem Frauen entscheiden sich im Herbst immer öfter für Überkniestrümpfe und sorgen somit nicht nur für warme Füße, sondern auch warme Beine.

Dabei lassen sich die Überkniestrümpfe sehr gut zu einem Rock kombinieren. Auch für Zuhause und gemütliche Sofa-Abende gelingt es mit Überkniestrümpfen zu jederzeit für warme Füße und Waden zu sorgen.

Material entscheidet über Tragekomfort und Wärmeeigenschaften

Es gibt ganz unterschiedliche Materialien, aus denen sich Socken herstellen lassen. Doch sollte man gerade im Herbst auf Materialien mit guten Wärmeeigenschaften und einem hohen Tragekomfort setzen.

Für warme Füße und ein angenehmes Tragegefühl eignen sich dabei vor allem Socken aus Baumwolle. Denn Baumwolle ist sehr hautfreundlich und wärmt die Füße angenehm.

Mit Socken aus Schurwolle erhält man dagegen echte Thermosocken für den Herbst und Winter. Diese Socken eignen sich für sehr kalte und nasse Tage im Herbst und sorgen dauerhaft für trockene und warme Füße.