Edles Parfüm - Klassiker der Weihnachtsgeschenke
Foto: © adisa /Fotolia.com


Auch in diesem Jahr steht eine Sache wieder ganz oben auf den Wunschlisten: sinnliche Verführung vereint mit einem lasziven Hauch Provokation – in Form eines Duftes.
In einer Umfrage der Innofact Ag wurden 1.037 Frauen nach ihren Wünschen zu Weihnachten befragt.

Das Ergebnis war eindeutig. 27,5 Prozent der Frauen wünschen sich Parfüm. Passend, denn besonders in der Vorweihnachtzeit erobern neue Duftkollektionen die Parfümerien. Bevorzugt wählen Frauen jedoch bekannte Duftklassiker von Paco Rabanne, Dior, Gaultier oder Laura Biagiotti.

Top Ten der Damendüfte

Die Parfümerie Douglas stellte erst kürzlich ihre Top Ten der Damendüfte im Dezember 2012 vor. Angeführt wird das Ranking von „Thierry Mugler Alien“. Ein schwerer, doch attraktiver Duft, der von zeitloser Moderne und strahlender Sinnlichkeit geprägt ist. Eine geheimnisvolle Mischung aus weißem Amber und holzigen Cashmeran, vollendet mit einer Note Jasmin Sambac. Besonderes Extra ist der nachfüllbare Flakon.

Aber auch bekannte Klassiker wie „Chanel Coco Mademoiselle“, „Chanel N°5“ und „Hugo Boss Boss Nuit Pour Femme“ sind vorn mit dabei. Ganz neu im Ranking brilliert „Gucci Première“ mit einer glamourösen holzig-moschusartigen Komposition aus einem femininem Hauch Bergamotte und Orangenblüte.

Ebenfalls neu dabei ist „Lady Gaga Fame“. Ein provokativ sinnlicher Duft, der durch seine blumig fruchtige Note besticht. Innovation in Vollendung bietet nicht nur die Mischung aus Belladonna und arabischem Jasmin, sondern auch die eigens entwickelte fluid technology.

Lesen  Textilfasern: Was ist Lyocell?

Weitere neue Düfte, die es in das Douglas Ranking geschafft haben, sind „Lancôme La vie est belle“ und „Yves Saint Laurent Manifesto“. Letztplatzierte sind die Düfte aus dem Hause Dolce&Gabbana, mit dem etablierten Klassiker „Dolce&Gabbana The One“ und ihrer neuesten Kreation „Dolce&Gabbana Pour Femme“.

Winter-Highlights 2012

Das Motto dieses Winters scheint Dekadenz in Gold zu sein, Femme Fatal die Identifikationsfigur attraktiver und selbstbewusster Frauen. Düfte, die das beinhalten, bleiben auch diesen Winter die absoluten Highlights.

Die Duftklassiker von Paco Rabanne erschienen erst kürzlich in einer neuen limitierten Edition. Die Verkörperung der Extravaganz hat einen neuen Namen „Paco Rabanne Lady Million Absolutely Gold“ und präsentiert sich in einem Flakon, der dem berühmten Regent-Diamanten nachempfunden ist. Der Duft enthält 20 Prozent hochkonzentriertes Parfum und betört mit einem Hauch Neroli-Essenzen und zarter Bitterorange, die zunächst Zurückhaltung suggerieren.

Die holzige Basisnote mit einem Touch Amber, gepaart mit berauschendem arabischen Jasmin und Orangenblüten erwecken dann das Strahlen sinnlicher Opulenz. Ebenfalls beliebt und dem Motto getreu präsentiert sich „Gucci Guilty Intense“ mit der unverkennbar femininen Mischung aus Amber und Patchouli, ebenfalls in goldenem Design.

(Bildquelle Artikelanfang: © adisa #33724759/Fotolia.com)