Bademode
Foto: © matusciac #54586529 /Fotolia.com

Für viele beginnt in wenigen Wochen die schönste Zeit des Jahres, wenn der Sommerurlaub auf dem Plan steht.

Und da die meisten ans Meer – sei es in den Süden oder auch an die Nord- und Ostsee – fahren, muss auch entsprechende Kleidung wie Badeanzug oder Bikini mit ins Reisegepäck.

Am besten nimmt man als Frau mehrere Badeoutfits mit in den Urlaub, um auch ausreichend wechseln zu können, wenn der eine Bikini nass ist.

Schöne Bikinis gibt es schon ab ungefähr 25 Euro oder sogar darunter. Und bei einem solchen Preis können Sie sich gleich zwei oder drei Outfits zulegen.

Angesagt in dieser Saison sind neben den klassischen Farben Schwarz und Weiß auch viele bunte Badeoutfits. Angesagt sind Bikinis, bei denen das Oberteil gestreift oder gemustert und der Bikinislip unifarben ist. Aber auch bunte Bikinis und Bikinis in kräftigen Farben wie beispielsweise Türkis (was auf sonnengebräunter Haut besonders toll aussieht) bestimmen die aktuelle Bademode.

Von den Bikini-Formen sind Push-ups und kleine Tangahosen bestimmend. Push-up-Oberteile, die herausnehmbare Einlagen in den Cups haben, vergrößern den Busen und sind vor allem für Frauen geeignet, die nicht die allergrößte Oberweite besitzen.

(Bildquelle Artikelanfang: © matusciac #54586529 /Fotolia.com)