Modelabels

Eco-Fashion-Label Lana Naturalwear – Wellnessmode für Frauen

Grüne Mode (geläufiger ist mittlerweile der Begriff „Eco-Fashion“), also Mode, die unter ökologischen und sozialverträglichen Aspekten produziert wird, ist in den letzten Jahren immer mehr im Kommen. Viele Labels haben sich auf die Herstellung von Ökomode spezialisiert. Weil Eco-Fashion stark nachgefragt wird, stelle ich in meinem Blog von Zeit zu Zeit verschiedene Labels und Ökomode-Onlineshops vor. Heute ist das Label Lana Naturalwear an der Reihe.

Markenlieblinge: Think! Schuhe

Jede Frau hat so ihre Markenlieblinge bei Kleidung und Schuhen. Und so geht es mir natürlich genauso. Zu meinen Favoriten gehört u. a. Think!, die bekannte Schuhmarke mit dem Ausrufezeichen hinter ihrem Namen.

Think! zeichnet sich durch ein besonderes und einzigartiges Schuhdesign, durch eine hochwertige Verarbeitung und durch die Verwendung von natürlichen Materialien wie Naturlatex, Holz, naturgegerbtem Leder und nickelfreien Schmuckelementen aus.

Tiger of Sweden – Innovative Designermode aus Skandinavien

Das skandinavische Modelabel Tiger of Sweden war mir bisher noch nicht so geläufig, bis ich vor ein paar Wochen auf den Mode-Onlineshop von Tiger of Sweden gestoßen bin. Dabei gibt es das Label schon über 100 Jahre, denn 1909 begann man Bekleidung für Männer herzustellen.

Es dauerte lange, bis sich Tiger of Sweden zu einem anerkannten Label in der Modeszene etablierte. Erst 1993 kam der Umbruch. Mittlerweile stellt Tiger of Sweden auch Damenmode her.

Bekannte Modelabels: Tommy Hilfiger

Der amerikanische Modedesigner Thomas Jacob Hilfiger hat einen eigenen Modestil mit der Marke „Tommy Hilfiger“ entwickelt. Er wurde 1951 nahe New York geboren und kam Anfang der 70er-Jahre zur Mode, indem er zuerst aufgekaufte Jeans und Schlaghosen in New York aufkaufte, dann nach seinen Vorstellungen veränderte und wiederverkaufte.

Doch dieses Geschäft musste er aufgrund eines veränderten Kaufverhaltens der Kunden einige Jahre später aufgeben.

Bekannte Modelabels: Mary Katrantzou

Nicht allen mag der Name der Jung-Designerin Mary Katrantzou schon ein Begriff in der Modewelt sein. Verständlicherweise, denn die gebürtige Griechin ist noch nicht allzu lange auf der internationalen Modebühne zuhause. Vor drei Jahren – 2008 – fiel sie mit ihrer ersten Kollektion auf.

Da zeigte sie übergroße Schmuckprints auf Kleidern, was aussah wie eine Sinnestäuschung, denn der auf den Stoff aufgedruckte Schmuck sah wie echt aus. Diese fantastischen Drucke sind auch ihr Markenzeichen geworden. Mit ihrer ersten Kollektion gewann sie auch gleich den Best Graduate Preis im Rahmen der Londoner Fashion Awards.

Berühmte Modelabels – JOOP!

Wolfgang Joop ist einer der erfolgreichsten deutschen Modedesigner. Seine Designer-Karriere begann 1970, als er zusammen mit seiner damaligen Frau an einem Modewettbewerb einer deutschen Zeitschrift teilnahm und diesen gewann.

Acht Jahre später kam endgültig der internationale Erfolg mit der Präsentation seiner ersten Pelzkollektion.

Berühmte Modelabels – Roberto Cavalli

Der italienische Modedesigner Roberto Cavalli wurde vor allem berühmt für seine Animal-Prints, die er zum ersten Mal 1970 bei seiner ersten eigenen Prêt-à-porter-Kollektion vorstellte.

Geboren wurde Cavalli 1940 in Florenz und wuchs in einem künstlerisch geprägten Umfeld auf, denn sein Großvater mütterlicherseits war der bekannte Maler Guiseppe Rossi.

Berühmte Modelabels – Desigual

Bunt, außergewöhnlich und individuell, aber nicht kitschig – so sieht die Mode von Desigual aus, dem bekannten spanischen Label, das in den 1980er Jahren in Barcelona von dem Schweizer Designer Thomas Meyer ins Leben gerufen wurde.

Und so lautet auch der Slogan der Modemarke „Desigual – It’s not the same“.

Berühmte Modelabels – Chanel

Wer als Frau hätte nicht gern ein Kleidungsstück von Chanel?

Vielleicht das berühmteste Modelabel der Welt nahm seine Anfänge 1909, als Coco Chanel, eine gelernte Näherin, in Paris ein Hutatelier für gut betuchte Kundinnen eröffnete.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner