Farbtypen-Beratung
Fotos: © felinda #138623/Fotolia.com, © Tinka #1834399/Fotolia.com


So finden auch Sie die richtigen Farben für Ihren Typ!

Es heißt ja, dass Kleider Leute machen. Zwar stimmt dieser Spruch, aber noch mehr machen die richtigen Farben Leute.

Denn auch das schönste Kleid lässt uns in der falschen Farbe blass und unvorteilhaft aussehen.

Doch wie finden Sie die richtigen Farben für sich? Die Farbtyp-Beratung unterscheidet vier Farb-Persönlichkeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Sie wurden nach den Jahreszeiten benannt, weil jedem Farbtyp tatsächlich die Farben, die zu dieser Jahreszeit in der Natur häufig vorkommen, besonders gut stehen. Vor allem bringen diese Farben, je näher sie am Gesicht getragen werden, Ihren Teint zum Leuchten.  Außerdem sollten Frauen mit weichen Gesichtszügen klare Farben tragen, während Frauen mit strengeren, markanten Zügen sich für weiche Farbtöne entscheiden.

In meiner kleinen Artikelreihe zeige ich Ihnen, zu welchem Farbtyp Sie gehören und welche Farbrichtungen Sie am besten kleiden. Neben Tipps zur Kleidung finden Sie auch noch Infos, welches Make-up, welchen Schmuck oder welche Haarfarbe Sie tragen sollten.

Der Frühlingstyp

Sie sind ein Frühlingstyp, wenn Ihre Haut einen elfenbeinfarbenen Unterton hat, der Teint hell und klar ist. Die Haare sind honigfarben, goldblond oder rotblond. Manche Frühlingstypen haben auch hellbraunes Haar. Die Augen leuchten glasklar in den Farben blau, türkis, grün oder bernsteinfarben. Die Augenbrauen haben eine helle oder goldene Farbe. Der Frühlingstyp neigt zu Sommersprossen.

Lesen  Schmuck-Farbtypberatung - Teil 3: Der Sommertyp

Der Sommertyp

Sie sind ein Sommertyp, wenn Ihr Teint einen bläulichen Unterton hat. Er kann auch sehr hell und rosig angehaucht sein. Die Haarfarbe reicht von platinblond bis mittelblond. Eine typische Haarfarbe des Sommertyps ist der Ascheton. Die Augenfarbe ist blau, blaugrau, blaugrün oder graugrün, in vielen Fällen liegt ein grauer Reif um die Iris.

Der Herbsttyp

Sie sind ein Herbsttyp, wenn Ihr Hautton goldbeige oder bronzefarben schimmert. Er kann aber auch eher dunkel sein. Das Haar leuchtet kastanien-, haselnuss- oder dunkelbraun mit rötlichem Schimmer. Die Augenfarbe variiert zwischen braun, grün, türkis, oliv, bernstein oder in einer Mischung aus braun und grün.

Der Wintertyp

Sie sind ein Wintertyp, wenn Ihr Teint entweder sehr hell ist oder Ihre Haut in einem hellen Oliv schimmert. Das Haar ist dunkelbraun bis schwarz, die Augenfarbe blau, dunkelgrün, haselnussbraun oder auch schwarzbraun. Sie kann auch grau mit einem grauen Ring um die Iris sein. Die meisten Südländer sind ein Wintertyp.

Im nächsten Artikel zur Farbberatung steht der Frühlingstyp mit seinen Farben im Mittelpunkt.

(Bildquelle Artikelanfang: © felinda #138623/Fotolia.com, © Tinka #1834399/Fotolia.com)