Sommermode 2012: Was passt zu den angesagten Sommerröcken?

In diesem Sommer sind verschiedene Rockformen trendy, darunter auch bestimmte Musterungen wie Blümchenröcke oder Röcke im Color-Blocking-Stil.

Andere angesagte Rockmodelle sind Bleistiftröcke, Stufen- und Godetröcke, die ebenfalls zu den Modeklassikern gehören und immer gut aussehen.


WERBUNG

Videokurs: Das perfekte Make-up für Anfängerinnen und Fortgeschrittene
Anhand von 11 Erklärvideos und eines Ebooks werden Ihnen alle Schritte für ein perfektes Make-Up gezeigt, von der perfekten Hautpflege bis zum richtigen Auftragen aller Make-Up-Produkte.

zum Videokurs * (nur 29,99 €)


Doch welchem Frauentyp steht welcher Rock am besten und was passt an Kombiteilen und Schuhen gut dazu?

Bleistiftrock/Schmaler Rock

Für wen: Der Bleistiftrock, der zum Saum hin meist etwas schmal zusammenläuft, steht sowohl Frauen mit kurvigen Hüften als auch sehr schlanken Frauen.

Was passt dazu: Kleine Pullis und Strickjäckchen, Twinsets, klassische Hemdblusen und figurbetonte Blazer, als Schuhe vor allem Pumps mit Pfennigabsatz im Stil der 1950er-Jahre oder auch Peeptoes.

Blümchenrock

Für wen: Der romantische Blümchenrock steht auch kleinen Frauen wegen der kleinen Musterung sehr gut. Dann sollte er allerdings in der Länge höchstens bis zum Knie reichen — – oder noch besser – es frei lassen.

Was passt dazu: Ist der Rock glockig geschnitten, sollten Frauen nur kurze enge Oberteile wegen der optimalen Proportionierung dazu tragen, und natürlich auch kurze enge Jäckchen. Als Schuhe passen Ballerinas, Pumps, Sandaletten.

Lesen  Die neue Rockmode für den Winter: Der Faltenrock

Godet-Rock

Für wen: Diese interessante Schnittführung – oben eng, am Saum aufspringende Einsätze oder Volants – steht den gleichen Frauentypen wie der Bleistiftrock.

Was passt dazu: Auch zum Godetrock nur taillierte Kurzjacken und -blazer, kleine Pullis und Strickjäcken oder Twinsets tragen. Als Schuhe kommen Pumps, Peeptoes, Ballerinas und Sandalen infrage. Wer das Bein etwas länger wirken lassen möchte, sollte Schuhe mit Absatz tragen.

Rock im Color-Blocking-Stil

Für wen: Röcke mit großflächigen Farbstreifen sollten nur von großen und schlanken Frauen getragen werden, da das Quermuster die Silhouette optisch verkürzt.

Was passt dazu: Als Kontrast nur einfarbige Oberteile zu diesen Röcken tragen, die eine der Farben im Rock aufgreifen. Ansonsten wird das Outfit farblich zu unruhig. Gut passen auch noch weiße klassische Blusen und als Schuhe beinstreckende Pumps, Peeptoes oder Wedges.

Stufenrock/Hippierock

Für wen: Der lange Stufen- oder auch Hippierock ist vor allem für große Frauen ideal und ein toller modischer Urlaubsbegleiter. Für kleine Frauen ist der Rock zu lang und lässt ihren zierlichen Körperbau noch kleiner wirken.

Was passt dazu: Enge kurze, aber auch kurze weite Oberteile, die etwas verspielter sein können, passen sehr gut. Als Schuhe harmonieren zum langen Stufenrock Zehensandalen, Römersandalen und andere luftige Schuhe.

(Bildquelle Artikelanfang: © willsphots #7141816/Fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner