Sneaker-Jahr 2019: Die 5 wichtigsten Trends inklusive Kombinations-Tipps

0
Sneaker-Jahr 2019: Die 5 wichtigsten Trends inklusive Kombinations-Tipps
Foto: © garderobein / Pixabay.com

Früher als Schuh für die Turnhalle gehandelt, hat sich der Sneaker inzwischen längst zu einem Lifestyle-Statement gewandelt.

Ihn gibt es heute in zahlreichen Formen und Varianten, sodass sich sogar ganze Geschäfte ganz ohne aufkommende Langeweile füllen lassen. Jetzt aber tun sich fünf Sneaker-Varianten ganz besonders hervor. Welche das sind und wie sie sich kombinieren lassen:

#1 Plateau Sneaker

Ja, diese schrägen Teile feiern tatsächlich ein fulminantes Comeback! Viele Modebegeisterte über zwanzig werden sich ganz bestimmt noch an die Turnschuhe mit dicker Sohle erinnern, die bereits in den Neunzigerjahren ihren ersten Hype ausgelöst haben.

Kamen die Sohlen damals noch einfarbig daher, darf es in diesem Jahr gerne auch etwas bunter und ausgefallener zugehen. Viele Designer beweisen Fingerspitzengefühl, wenn es um die Gestaltung der Plateaus geht.

Wie sich Plateauschuhe kombinieren lassen, ist eine gute Frage. Diese Sneaker wirken stets ein wenig so, als wollten sie sich nicht anpassen und mit dieser Wirkung sollten Modebewusste zurechtkommen.

Dann passt der dicksohlige Vertreter gut zu knöchellangen Röhrenjeans, XXL-Röcken und natürlich dem Athleisure Look mit Jogginghose und legerem Shirt.

#2 Sneaker mit Sci-Fi Feeling

Einen Blick in die Zukunft der Schuhmode werfen einige Designer und Hersteller bereits jetzt. Mit futuristisch geformten Sohlen, völlig neuen Farbkombinationen und speziellen Materialien wirken viele Sneakers nun so, als kämen sie gerade frisch aus der Zeitmaschine.

Auch Holo-Effekte gehören zweifellos in diese Kategorie und machen den Schuh im Handumdrehen zum Blickfang.

Sneaker wie aus der Zukunft finden sich in Geschäften, deren Inhaber bewusst neue Trends suchen. Dieser Philosophie hat sich auch allikestore.com verschrieben, weswegen sich hier oftmals jene Trendschuhe finden lassen, die erst Monate später im gewöhnlichen Handel stehen.

Lesen  Stylingtipps: So kaschieren Sie dicke Waden

Die Sci-Fi Sneaker lassen sich ganz unkompliziert kombinieren. Zu Jeans, egal welcher Länger, passen sie perfekt und können somit auch die Hot Pants im Hochsommer ergänzen.

Ebenfalls keine schlechte Idee ist die Kombination der futuristischen Schuhmodelle mit eng anliegenden Sporthosen. Auch hier denken sich Hersteller heute viele spannende Prints und Musterungen aus, die den Look optimal ergänzen.

#3 High Top Sneaker

Die High Top Sneaker sind Schuhe, die besser nicht im Hochsommer getragen werden sollten. Ihre Stunde schlägt in der Übergangszeit zwischen warmem und eher kühlem Wetter, aber auch im Herbst und Winter bleiben sie angesagt.

Das Prinzip ist einfach und schnell erklärt: Für dieses Schuhmodell verschmelzen der Schnitt eines Ankle-Boots mit der Sohle eines Sneakers. Heraus kommt ein vergleichsweise warmer Schuh mit sportlicher Note.

High Top Sneaker sind gern gesehene Partner der einfachen Blue Jeans, passen aber auch zu Stoffhosen mit enganliegendem Bein. Ebenso stilvoll wirkt der Look, wenn die Hybrid-Sneakers mit bodenlangen Röcken oder Kleidern kombiniert werden.

Und wird es draußen dann wirklich kalt, harmoniert auch die Strumpfhose gut mit dem High Top Schuh. In diesem Fall passt ein locker fallender Tellerrock gut in die Jahreszeit.

#4 Retro Sneaker

Der genaue Gegensatz zum futuristischen Schuh ist nun ebenfalls ein Trend-Garant. Retro Sneakers, die bereits vor Jahren in Mode waren, dürfen nun noch einmal eine Ehrenrunde drehen und erweisen sich als äußerst vielseitig.

Zu nennen sind hier natürlich besonders Modelle der ganz großen Hersteller Nike und Adidas, die 2018 laut Statistik Umsätze in Höhe von 22,3 beziehungsweise 14,6 Milliarden US-Dollar gemacht haben.

Mit „Stan Smith“, „Superstars“, „Cortez“, und „Internationalist“ machen Trendbewusste nichts falsch. Die Altbewährten passen zu nahezu jedem Outfit, dürfen also sowohl zum Kleid als auch zu Jeans getragen werden.

Lesen  Sneaker-Klassiker: Nike Air Max 90

In stilvollem Weiß sind sie zu kurzen Hosen und Röcken ein echter Dauerbrenner, der vermutlich noch in einigen Jahren im Trend liegen wird.

Ein Retro Schuh, der in diesem Kontext nicht vergessen werden darf, sind die Chuck All Stars von  Converse. Diese Stoffschuhe sind die optimalen Sommerbegleiter, wenn das Wetter nicht sandalentauglich daherkommt.

Die dünne Stoffschicht wirkt angenehm dezent, weswegen der Schuh zu jedem Outfit passt. Das Schöne: Ihn gibt es in einer nahezu unendlichen Farb-Auswahl.

#5 Sneaker mit Tiermuster

Der fünfte und letzte Trend für 2019 ist nicht mit einem festen Schuh-Schnitt verbunden und wird folglich in jeder der vier genannten Kategorien zu finden sein.

Mit Animal Prints entdecken Schuhdesigner derzeit einen Look für sich, der bislang eher selten an den Füßen zu sehen war. besonders im Trend liegt alles, was an Raubkatze erinnert: Leopard und Tiger beispielsweise. Aber auch Zebramuster und der Kroko-Look kommen gut an.

Animal Prints lassen sich ganz unkompliziert tragen und kombinieren. Hier gibt es keine festen Regeln, sondern viel gestalterische Freiheit. Wichtig zu wissen ist aber, dass der Look schnell zu viel werden kann.

Besser ist es, auf wenige Blickfänge zu setzen und den Animal Print in kleinen Details aufzugreifen. Tigermuster an den Füßen wirken ohnehin bereits stark und müssen nicht mit ebenso großflächigen Prints auf Shirt oder Kleid kombiniert werden. Zur Klassiker-Kombi Jeans und unifarbenes T-Shirt kommen die tierischen Schuhe am besten zur Geltung.

(Bildquelle Artikelanfang: © garderobein / Pixabay.com)