Blau - Mehr Mut zur Farbe


Blau gilt als ruhige harmonische Farbe, die in dunklen Tönen vor allem in der seriösen Businessmode ihren Platz gefunden hat (und da besonders in der Banken- und Versicherungsbranche), in hellen Tönen trägt man Blau gerne in der Freizeitmode.

Blau werden in der Farbtherapie auch heilende Kräfte zugesagt, so soll der Farbton den Blutdruck senken.

Wem steht Blau?

Für jeden Farbtyp gibt es ein Blau, das ihm steht. Generell lässt sich sagen, dass blasse Frauen auf die hellen Töne verzichten sollten.

Aber auch Frauen mit gebräuntem Teint und braunen Haaren (sogenannte Herbsttypen) wirken mit dunklen kalten Blautönen unscheinbar und farblos, helle Töne passen besser zu ihnen.

Blonden Frauen dagegen steht Blau besonders gut.

Harmonische Farbkombinationen mit Blau

Blau mit Weiß ist eine klassische Farbzusammenstellung (Marine-Look) und sieht frisch und seriös aus, sodass man diese Farbkombination sehr oft im Job antrifft. Statt hartem Weiß harmoniert auch ein heller Champagner- oder Creme-Ton sehr gut mit Dunkelblau.

Jeans, das wohl bekannteste und beliebteste Kleidungsstück in Blau, sollten für das Büro eher in einer dunklen Variante gewählt werden, während helle Waschungen mehr für Shopping und Freizeit geeignet sind.

Zu dunklem Blau passen viele kräftige Farben, wie Sonnengelb, Rot, kräftiges Grün oder leuchtende Blautöne wie Azurblau, Royalblau oder Türkis.