Kurz- und Langgrößen in der Konfektionsmode

Geht es Ihnen wie vielen Frauen auch beim Shoppen? Von den Weitenmaßen her würde Ihnen beispielsweise die gängige Normalgröße 38 passen, doch die Ärmel an Jacken und anderen langärmeligen Oberteilen sind Ihnen einfach zu lang, genauso die Beine an Hosen. Außerdem sitzen figurbetonte Oberteile wie Blazer um Hüfte und Taille irgendwie nicht richtig.

Das mag daran liegen, dass Sie für die Normalgrößen zu klein sind und somit die Proportionen der Kleidungsschnitte für Ihre Figur nicht mehr stimmen.

Spezialgrößen für klein und groß gewachsene Frauen

Genauso geht es Frauen, deren Körpergröße über dem durchschnittlichen Maximalwert von 1,72 m liegt: Bei ihnen sind Arm- und Beinlängen zu kurz, die Taille und Hüfte an engen Oberteilen rutscht zu weit nach oben.

Kleine, zierliche Frauen sowie sehr große Frauen sollten sich nach entsprechenden Sonder- oder Spezialgrößen umschauen, um eine optimale Passform bei bestimmten Kleidungsstücken vorzufinden. Zu lange Hosenbeine und Ärmel lassen sich leicht kürzen, aber den Schnitt eines schmalen Blazers nachträglich umzuändern, ist deutlich aufwändiger.

Neben den gängigen Größen in Deutschland für die „Durchschnittsfrau“ mit der Körpergröße von 1,64 bis 1,72 m gibt es auch noch Kurzgrößen für Frauen unter 1,64 m, Extrakurzgrößen für Frauen mit einer Körpergröße von unter 1,57 m als auch Langgrößen für die Frauen, die über 1,72 m groß sind. Für diese Spezialgrößen gibt es in der Konfektionsmode eigens definierte Konfektionsgrößen.

Lesen  Kleider tauschen, verschenken oder verkaufen auf Kleiderkreisel

Extra kurze Größen

Die extra kurzen Größen sind für Damen, die höchstens 1,57 m in ihrer Körpergröße messen. Was die Weite angeht, entspricht diese der Weite der Normalgrößen. Die Längen für Beine, Arme und der kompletten Körperlänge  wurden entsprechend gekürzt.

Tabelle: Extra kurze Größen

Tabelle: Extra kurze Größen

Kurze Größen

Die kurzen Größen sind für Damen mit einer Körpergröße von 1,57 bis 1,64 m konzipiert worden. Auch hier wurden die Weiten von der Normalgröße übernommen, die einzelnen Längen für die entsprechende Größe angepasst bzw. verkürzt.

Tabelle: Kurze Größen

Tabelle Kurzgrößen

Lange Größen

Mit den langen Größen werden Damen berücksichtigt, deren Körpergröße zwischen 1,73 und 1,80 m liegt. Auch hier sind die Weiten wie bei der Normalgröße, die Längen für Arme, Beine und Gesamtkörpergröße sind entsprechend angepasst.

Tabelle: Lange Größen

Tabelle: Lange Größen

So nehmen Sie richtig Maß

Wer sich selbst die einzelnen Maße für die genaue Größenermittlung abnehmen will, findet in der kleinen Zeichnung unten die einzelnen Körperstellen, die Sie ausmessen sollten. In den aufgeführten Größentabellen wird zwar nicht explizit die Körpergröße als Wert genannt, dennoch sollten Sie Ihre genaue Größe kennen, denn dann wissen Sie, ob Sie beispielsweise zu den extra kurzen Größen gehören oder in die kurzen Größen eingeteilt sind.

  1. So nehmen Sie richtig MaßKörpergröße(1) vom Scheitel bis zur Sohle. Tragen Sie beim Messen keine Schuhe und stellen Sie sich mit gerade gestrecktem Kopf an einen Türrahmen. Lassen Sie sich am besten von einer zweiten Person vermessen.
  2. Brustumfang (2): Messen Sie über der stärksten Stelle der Brust waagerecht um den Körper herum.
  3. Taillen- bzw. Bundumfang (3): Messen Sie Ihren Hüftumfang mit einem Maßband, ohne dabei die Taille einzuschnüren.
  4. Hüftumfang (4): Das Maßband waagerecht um die stärkste Stelle des Pos und um den Körper legen und dabei beim Maßermitteln das Band nicht zu fest ziehen.
Lesen  Mit Stöckelstulpen hohe Absätze entschärfen

Suche nach speziellen Größen in Online-Shops

Die meisten Mode-Online-Shops führen Normalgrößen. Wer nach Extrakurz-, Kurz- oder Langgrößen sucht, sollte dies über Google versuchen, denn es ist müßig und sehr zeitintensiv, in den einzelnen Online-Shops nach Mode in speziellen Größen zu suchen. In der Trefferliste von Google werden die Shops, die solche Größen führen, aufgelistet. So werden Sie mit Sicherheit schneller fündig.

(Bildquelle Artikelanfang: © foto.fritz #404560/Fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar