Jeans
Foto: © refleXtions /Fotolia.com

Ich finde die amerikanischen Jeansgrößen ziemlich verwirrend.

Die Inch-Angaben wie beispielsweise W30/L34 haben mich anfangs immer wieder zu den falschen Größen geführt, sodass es bei manchen Shoppingtouren ewig dauerte, bis ich eine passende Jeans fand.

Da wir hier in Deutschland hauptsächlich die normalen Konfektionsgrößen wie 38 oder 42 gewohnt sind, kann man bei den amerikanischen Angaben schon mal ins Straucheln geraten.

Die meisten Jeansgrößen sind Inch-Maße

Jeans (die meisten jedenfalls) werden in Inch-Maßen angegeben. Ein Inch entspricht 2,54 cm, was im Deutschen einem Zoll gleichkommt. Für die Ermittlung der richtigen Jeansgröße sind vor allem zwei Maße sehr entscheidend, einmal der Bund- oder Taillenumfang und einmal die Schrittlänge.

So erhalten Sie die richtige Jeansgröße:

  1. Messen Sie den Bundumfang waagerecht in der Taille, ohne das Maßband zu fest zu ziehen.
    Hinweis: Auch wenn der Bund der Jeans auf der Hüfte abschließen soll, messen Sie den Bundumfang in der Taille, also an der schmalsten Stelle. Die erste Angabe einer Jeansgröße ist der Taillenumfang = Waist (W)
  2. Messen Sie die Schrittlänge vom Beinansatz innen bis zum Fußende. Die innere Schrittlänge ist die zweite Angabe einer Jeansgröße = Length (L)
  3. Schließlich dividieren Sie die beiden Maße jeweils durch 2,54. So erhalten Sie Ihre passende Jeansgröße. Es ist auch noch zu empfehlen, die beiden Maße Waist und Length nicht am Körper selbst, sondern an einer gut sitzenden Jeans abzumessen, falls Sie eine haben.
Lesen  Modischer Stilbruch macht den persönlichen Stil erst individuell

Hier ein Rechenbeispiel:

Bundweite: 75 cm : 2,54 = 29,52 = Weite 30 Inch (aufgerundet)

Beinlänge: 85 cm : 2,54 = 33,46 = Länge 34 Inch (aufgerundet)

Ermittelte Jeansgröße: W30/L34

Tabelle mit den gängigsten Jeansgrößen für Damen

Jeansgrößen für Damen

Mit einem Klick auf die Tabelle gelangen Sie zu einer größeren Darstellung, die Sie sich auch herunterladen können. Einfach mit der rechten Maustaste auf die Grafik klicken, im Kontextmenü Bild speichern unter und dann Speicherort auf der Festplatte auswählen. Speichern klicken.

(Bildquelle Artikelanfang: © refleXtions #47091553/Fotolia.com)