Brit Chic
Foto: ©Evgeniia /Fotolia.com


Fast wie in jedem Herbst und Winter liegen auch dieses Jahr die robusten englischen Stoffe wie beispielsweise Tweed und Karo im Trend der kalten Jahreszeit. Die Tuche passen mit ihrem stabilen Gewebe und ländlichen Look auch wirklich gut in Herbst und Winter.

Komplettiert wird der „britische Landadel-Stil“ von Leder und groben Strickjacken. Wem der Komplett-Look zu viel oder zu klassisch wirkt, der kann auch Einzelteile zu Jeans kombinieren.

Gerade zu Jeans passen sehr gut Tweedjacken und -mäntel, ebenso Strick- und Lederjacken als auch Karoblazer. Dadurch wird der sehr edel und ladylike wirkende Stil etwas aufgelockert und verjüngt.

Komplettiert wird der Brit Chic mit beigefarbenen Kleidungsstücken wie Stiefeln, Taschen oder Hosen. Zu Tweed und Karo gesellt sich vor allem bei den kurzen taillierten Jacken edler weicher Samt in warmen Herbsttönen. Mäntel in Karomuster kommen besonders im Dufflecoat-Schnitt und mit XXL-Kragen.

Styling-Tipps für den Brit Chic

Karo, Tweed und Leder sollten Sie mit Klassikern wie einem Twinset oder einer Bundfaltenhose kombinieren, um den perfekten englischen Look zu kreieren.

Schöne Accessoires für diesen Modetrend sind klassische Taschen und Gürtel, vor allem in den warmen Cognac- und Brauntönen sowie Gold- und Kupferschließen.

Der Brit Chic ist auch für Frauen gut geeignet, die keine hohen Schuhe tragen wollen. Zum Look passen auch sehr gut flache, sportliche Modelle wie Herrenschnürer, flache Stiefel und Stiefeletten.

Lesen  Herbst-/Wintermode 2011/12: Camel und Farbe

Tolles Brit Chic-Teil ist der enge Karorock, den Sie mal klassisch mit weißer Bluse und Blazer stylen können, mal ganz jung und lässig mit Shirt und Jeansjacke.

The British Shop – Deutschland größter Anbieter für englische Bekleidung

The British Shop

(Bildquelle: www.the-british-shop.de)

Verschiedene Brit-Chic-Kleidungsstücke finden Sie auf vielen Online-Shops, doch für Fans dieses relativ zeitlosen Looks gibt es den Online-Shop The British Shop, wo ausschließlich englische Kleidung verkauft wird.

Sie finden hier alles, von sportlichen Blusen, Barbours (hochwertige Outdoor-Wachsjacken), klassischen Schurwollpullis und -westen, über Blazer aus Tweed, Cord und Karotuch, Taschen, Schuhe, Röcke, Hosen aus Feincord, Tweed, Karostoff und Baumwoll-Garbadine, bis hin zu Tüchern und Nachtwäsche.

Die Artikel sind wirklich zeitlos, hochwertig und können über viele Jahre lang getragen werden.

Bekannte Marken sind Barbour, Fred Perry, Thomas Mason, Daks, Clarks usw.

Einfach mal vorbeischauen!