Farben des Herbsttyps
Foto: © felinda /Fotolia.com


Ihre Farben sind warm und haben einen Gold- oder Kupferstich. Unter den deutschen Film- und Fernsehstars ist zum Beispiel Christiane Neubauer ein Herbsttyp.

Hier aufgeführt finden Sie Ihre Ideal- und Problemfarben, die Haarfarben, die zu Ihnen passen, das geeignete Make-up sowie die richtigen Schmuckarten. Wie auch beim Frühlings– und Sommertyp erhalten Sie eine Farbpalette, die Sie sich auch ausdrucken können. Darauf finden Sie Ihre Herbstfarben und die wichtigsten No-Go-Farbtöne.

Ihre Farbpalette:

Ihre Farben sind warm und satt und die Farben eines leuchtenden Herbstes.

Zu Ihren Farben gehören:

  • Beige
  • Camel
  • Goldbraun
  • Oliv
  • Tannengrün
  • Creme
  • Maisgelb
  • Lachs
  • Rostrot
  • Khaki
  • generell Farben mit hohem Gelbanteil

Diese Farben passen nicht zu Ihnen:

  • kalte Farben und starke Kontraste
  • Schwarz
  • Weiß
  • Silber
  • Pink
  • Zitronengelb

Farbpalette Herbsttyp

Die ideale Haarfarbe:

Kastanienbraun, Henna, Kupfer, Mittelbraun, Schokobraun, Mahagoni, Rotbraun

Dieser Schmuck passt zu Ihnen:

  • Mattes Gelbgold
  • Rotgold
  • Messing
  • Kupfer
  • cremefarbene Perlen
  • Holz- und Ethnoschmuck

Das ideale Make-up:

Rouge: Zu Ihrem Teint passen Rostbraun und warme Rottöne, Terrakotta, Karamell und Brauntöne.

Lidschatten: Warme gelbgrundige Töne verwenden. Auch erdige Farben eignen sich für Ihr Auge wie z. B. Sand, Oliv, Khaki, Safari, Braun und Goldtöne.

Lippenstift + Nagellack: Rotbraune Töne und Rostrot. Für Glamour sorgt ein Hauch Goldgloss.

Im letzten Artikel der Farbberatung stelle ich den Wintertyp vor.

Lesen  Wer gerne shoppen geht, braucht Platz im Kleiderschrank: Mit diesen Methoden klappt es

(Bildquelle Artikelanfang: © felinda #138623/Fotolia.com)