Bekannte Modelabels: Mary Katrantzou

Nicht allen mag der Name der Jung-Designerin Mary Katrantzou schon ein Begriff in der Modewelt sein. Verständlicherweise, denn die gebürtige Griechin ist noch nicht allzu lange auf der internationalen Modebühne zuhause. Vor drei Jahren – 2008 – fiel sie mit ihrer ersten Kollektion auf.

Da zeigte sie übergroße Schmuckprints auf Kleidern, was aussah wie eine Sinnestäuschung, denn der auf den Stoff aufgedruckte Schmuck sah wie echt aus. Diese fantastischen Drucke sind auch ihr Markenzeichen geworden. Mit ihrer ersten Kollektion gewann sie auch gleich den Best Graduate Preis im Rahmen der Londoner Fashion Awards.

In einer anderen Kollektion ließ sie auf zarte Seidenkleider luxuriöse Glasflakons drucken, was den Trägerinnen eine auffallende Sanduhr-Silhouette verlieh.

Opulente Drucke und hochwertige Materialien

Mary Katrantzou hat noch weitere Modepreise abgeräumt, wie im vergangenen Jahr den Swiss Textiles Award. Ihre Kleider sind einfach traumhaft bedruckt, ob mit Blüten, Vögeln, Blättern, aufwändigen Mustern oder Fotoprints. Einen Eindruck von ihren außergewöhnlichen Modellen können Sie sich in ihrem Pressebuch holen. Dort sind einige Kleider abgedruckt.

Wegen ihrer fantastischen Drucke haben ihre Kleider einfache, reduzierte Schnitte, meist sind sie figurbetont und schmal geschnitten, mit rundem Halsausschnitt, kleinen kurzen oder langen schmalen Ärmeln. Die  Kleiderlänge ist knieumspielend oder knapp kniefrei.

Als Material verwendet Katrantzou Seide, hochwertigen Strick mit Cashmere- und Seidenanteil, Seidenjersey oder eine Mischung aus Seide und Baumwolle.

Lesen  Coole Stücke: Der Boyfriend Blazer

Diese Luxus-Kleider sind natürlich teuer und liegen zwischen 600 Euro und gut über 1000 Euro.

Viel Spaß beim Stöbern und (vielleicht auch) Shoppen :-)!