Welcher Schmuck ist derzeit angesagt?

Schmuck, ob Ohrringe, Halsketten oder Ringe, verleiht jedem Look den letzten Schliff und ist immer ein echter Hingucker. Dieses Jahr liegen viele neue, aufregende Schmuckdesigns im Trend, die mit unterschiedlichen Outfits perfekt kombiniert werden können. Sie sind entweder schrill, bunt und groß oder elegant, glamourös und schön.

Diese wichtigen Schmucktrends sollte dieses Jahr niemand verpassen:

Trend #1: Siegelringe im Trend

Große Siegelringe sind einer der beliebtesten Schmucktrends in diesem Jahr. Filigrane Designs wurden durch extrem große und klobige Ringe in Chunky-Optik ersetzt. Modeprofis lieben diese auffälligen Ringe und tragen mehrere Stücke an einer Hand oder ein extra großes Modell am Zeigefinger als Statement.

Bei diesem neuen Ringtrend können Siegelringe, Goldmodelle, Silberringe, Hörnchen oder Gliederringe getragen werden. Die Ringe sind groß und auffallend, egal in welchem Stil. Besonders gut sehen sie zu eleganten Blazer-Looks aus.

Trend #2: Chunky Chains

Große, auffällige Gliederketten und Armbänder gehören schon seit geraumer Zeit zu den angesagtesten Schmucktrends, und das ist auch dieses Jahr wieder so. Nicht nur auffallend dicke Fingerringe sind voll im Trend, sondern auch Ketten aller Art. Egal, wie schlicht ein Outfit ist, klobige Ketten peppen es sofort auf und wirken besonders aufregend.

Trend #3: Barocke Perlen

Normalerweise assoziieren wir Perlenschmuck mit spießigen Perlenohrringen, die wir noch von unserer Großmutter kennen. Deshalb waren Perlen in den letzten Jahren von der Bildfläche verschwunden. Aber spätestens seit dem letzten Jahr ist dies einer der wichtigsten Trends.

Und keine Angst: Sie haben nichts mehr mit ihrer ursprünglichen biederen Darstellung gemein. Asymmetrische Barockperlen, natürliche Süßwasserperlen und viele Perlen-Goldkombinationen sind im Jahr 2022 besonders beliebt. Man trägt sie entweder auf vornehme Weise zu eleganten Kleidern und Business-Looks oder auf modische Weise, indem man sie mit dicken Gliederketten, Jeans und Sneakers kombiniert.

Lesen  Sommermäntel - Luftige Must-Haves für jeden Schrank

Trend #4: Candy Schmuck aus den 90ern

Candy Schmuck mit verspielten Anhängern und bunten Perlen ist der Trend des Jahres 2022. Es gibt unzählige Farben, Formen und Größen, aus denen man wählen kann, wenn es um diesen auffälligen Schmuck geht. Aufgrund ihres klobigen Aussehens und der ungewöhnlichen Materialien wie Kunststoff oder Glas, aus denen sie gefertigt sind, verwandeln sie jedes schlichte Outfit in ein aufregendes Modestatement.

Bereits im letzten Sommer wurde Instagram mit auffälligen Schmuckstücken überschwemmt, darunter Smiley-Gesichter, kleine Herzen und Gummibärchen – eine Anspielung auf die Mode der 90er- und 2000er-Jahre. Die positive Stimmung, die der Trend im Alltag verbreitet, setzt sich auch in diesem Jahr fort, insbesondere mit Blick auf den Frühling und den Sommer.

Trend #5: Silberschmuck ist zurück

Lange Zeit dominierte Goldschmuck die Mode, doch das ändert sich in diesem Jahr: Silberschmuck ist auf dem Vormarsch. Halsketten, Ringe und Armbänder sind nur einige der silbernen Stücke, die jedem Modestil einen cleanen Touch verleihen und vor allem monochrome Outfits oder skandinavisch inspirierte Looks aufwerten können.

Trend #6: Gold- und Silber kombinieren

Die strenge Regel, Gold- und Silberschmuck nicht zu mischen, ist längst überholt. Dieses Jahr ist die Kombination aus Gold- und Silberschmuck sogar einer der größten Trends überhaupt. Von nun an muss man sich nicht mehr entscheiden, ob man Gold oder lieber Silber trägt und kann alle Lieblingsstücke gleichzeitig tragen.

Blogger haben bereits gezeigt, wie gut Silber- und Goldschmuck zusammenpassen. Besonders modisch wird es, wenn verschiedenfarbige Schmuckstücke in einem Bereich, etwa am Hals, nebeneinandergestellt werden. Zum Beispiel können unterschiedlich lange Ketten in beiden Farben oder eine Kombination aus mehreren Ringen in Gold und Silber verwendet werden. Bei Zümra® können die passenden Schmuckstücke für diesen Trend zum Beispiel gefunden werden.

Trend #7: Kristallschmuck im Alltag

Statement-Schmuck mit aufwendig gefassten Kristallen liegt in dieser Saison im Trend. Silber und Kristalle werden dieses Jahr gerne zusammen verwendet. Auffälliger Schmuck wird zu alltäglichen Looks getragen und schafft einen dramatischen Bruch mit der Norm. So wird Glamour im Alltag gelebt!

Lesen  Trauringe aus Palladium, Titan und Co. – die beliebtesten Alternativen zu Gold

Trend #8: Große, auffällige Creolen

In den letzten Jahren haben wir nur noch sehr kleine und zarte Ohrringe getragen. Große XL-Ohrringe, wie sie Jennifer Lopez vor 20 Jahren trug, sind jedoch derzeit wieder in Mode und überall auf Instagram zu sehen. Wir können jetzt 90er-Jahre-Looks in Gold oder Silber tragen und sie mit schlichten T-Shirts oder eleganten Kleidern oder Blusen kombinieren.

Trend #9: Edelsteine

Schmuck mit Edelsteinen war lange Zeit von der Bildfläche verschwunden. In diesem Jahr sind die glänzenden Teile zurück und tragen zum Glamour unserer Looks bei. Besonders beliebt sind Ringe und Ohrringe mit hellblauen, pinkfarbenen oder grünen Steinen.

Manche Schmuckstücke können sehr zart sein und sehr kleine Edelsteine enthalten, während andere Stücke besonders große und auffällige Steine aufweisen, um den Look interessant zu machen.

Trend #10: Curated Ohrschmuck

Wenn man keine Lust auf „artsy“ Ohrringe hat, aber mehrere Ohrlöcher besitzt, ist der Curated-Ear-Trend genau das Richtige. Bei diesem Trend werden mehrere Ohrstecker und zarte Ohrringe aus demselben Edelmetall an einem Ohr kombiniert. Um den Schmuck in seiner schönsten Form zu zeigen, müssen sie variiert werden. Man kann auch falsche Ear Cuffs verwenden, wenn man am Knorpel nicht gepierct ist.

Fazit

Modetrends sollen vor allem eins: Spaß machen! Jedes Jahr ändern sich die Geschmäcker und alte Trends kommen immer wieder zurück. So auch in diesem Jahr. Speziell auffällige Chunky-Schmuckstücke sind zurzeit sehr beliebt. Ob in Gold oder Silber oder als Kombination von beidem, diese Edelmetalle sind momentan überall zu sehen. Auch bunter Schmuck ist angesagt und bringt ein 90er-Jahre Feeling ins Jahr 2022.

Die Perlen von Oma sind ebenfalls wieder akzeptabel und können neu und modisch mit eleganter Kleidung oder mit Jeans und Sneaker kombiniert werden. Es scheint, als würde dieses Jahr alles gehen, solange es aufsehenerregend und/oder klobig ist.

(Bildquelle Artikelanfang: © estall/Pixabay.com)

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner