Die Modetrends Frühjahr/Sommer 2015
Foto: © fancy123 /Fotolia.com

Der Winter ist noch nicht so richtig am Laufen, was die kalten Temperaturen angeht, da schaue ich schon eine Modesaison weiter. Was tragen wir im kommenden Frühjahr und Sommer? Für viele ist diese Zeit auch modisch die beliebteste.

Und es wird auch im nächsten Frühjahr und Sommer wieder abwechslungsreich, was die Trends angeht, sodass wie immer bestimmt für jede Frau was dabei ist, was ihr gefällt und ihr auch steht.

Modetrend 1: Pastelltöne Rosa und Mint

Rosa und Mint sind die angesagten Pastellfarben im Frühjahr und Sommer. Die hellen zarten Farben gehören mittlerweile schon zu den Modedauerbrennern, doch 2015 haben die Designer ihnen wieder einen Modeschwerpunkt zugewiesen.

Rosafarbene Blusen und Trenchcoats, mintfarbene Hosen, Röcke und Blusen, wem es gefällt, sollte diese Farbtöne allover tragen. Aber auch helles Blau und andere Sorbettöne wie Lavendel sind trendy.

Modetrend 2: Orange

Neben den zarten Tönen spielt die leuchtende Farbe Orange eine Hauptrolle in der Mode 2015. Und sie wird neu kombiniert: Anstatt zusammen mit anderen kräftigen Tönen sieht man Orange gemeinsam mit Hellblau und weiteren Nuancen.

Modetrend 3: Spaghettiträger

Dünne Spaghettiträger verzieren im Frühjahr und Sommer Tops und Kleider. Dabei liegen diese Teile nicht figurnah am Körper, sondern umspielen ihn lässig. Besonders schön: Spaghettiträger-Kleidung aus fließenden Stoffen wie Chiffon, Viskose und Seide.

Lesen  Die neue Rockmode für den Winter: Der Maxi-Rock

Modetrend 4: Jumpsuit

Auch ein „Wiederholungstäter“, der erneut auftaucht. Im Sommer gibt es diese Einteiler in vielen Variationen: Mal wild gemustert, mal romantisch im Blümchendruck, mal uni in edlem Schwarz: So lässt sich der Jumpsuit für jede Gelegenheit stylen.

Modetrend 5: Tiefe V-Ausschnitte

Tiefe V-Ausschnitte kommen ebenfalls, und zwar so tief, dass das Ausschnittende bis zum Bauchnabel reichen kann. Mit Sicherheit nicht für jede Frau geeignet, kann aber sexy aussehen (muss aber nicht).

Modetrend 6: Ärmellose Jacken

Blazer und Mantel ohne Ärmel – das ist EIN Hingucker in der nächsten Modesaison. Sieht lässig aus in Kombination mit einem Shirt – sei es nun Kurz- oder Langarm. Um den vollständigen Arm-frei-Look zu betonen, kann man auch ein Tanktop unter einer solchen Jacke tragen.

Modetrend 7: Mesh

Das netzartige Gewebe ist vor allem aus der Sportmode bekannt. Wer es mag, trägt es als Komplettlook, oder man entscheidet sich nur für ein auffallendes Meshteil, beispielsweise ein weites kastiges Shirt, was besonders gut zu Sneakers aussieht. Die transparenten Netzteile werden im Lagenlook über nichttransparenter Kleidung getragen.

Modetrend 8: Kastige Oberteile

Gefallen mir persönlich nicht, die kastenförmigen Blusen und Tops im Oversize-Look. Denn sie verbreitern die Schulterpartie. Wer also breite Schultern hat, sollte sich nicht für so ein Teil entscheiden.

Lesen  Aktuelle Schuhtrends: Sexy High Heels und Overknee Stiefel

Modetrend 9: Blusen

Blusen zur Jeans, Blusen zu Röcken, Blusen zu Shorts und das in ganz großer Vielfalt, von einfarbig bis zu allen möglichen Prints: Die Bluse wird im Frühjahr und Sommer 2015 so richtig groß herauskommen.

Modetrend 10: Zweiteiler

Zweiteiler, also Rock und Oberteil oder Hose und Oberteil, in auffallendem Print sind die praktischere Variante zum bunten Jumpsuit. Auch wenn sich die beiden Teile mit anderen kombinieren lassen, so ist der Allover-Look erst richtig in.

Weitere Trends:

Zu diesen 10 Trends kommen noch weitere, wie beispielsweise weite Kaftane (ideal für heiße Sommertage und ein paar Kilos zu viel), Röcke in unterschiedlichen Ausführungen (Wickelrock, Maxirock, Pencilskirt, weiter Rock in Midilänge), viele Muster (darunter auch Vogel-Prints, Patchwork und Batik-Optik), bauchfreie Tops in gemäßigter Kürze (sogenannte Crop-Tops) und Shorts bis hin zur Bermudalänge, die damit auch bürotauglich werden.

Man muss in dieser Liste nicht alles mögen, doch die Mode bleibt vielfältig, was den verschiedenen Figurtypen zugutekommt. Ich freue mich jedenfalls auf den Mode-Frühling und -Sommer 2015 und ganz besonders auf Muster, Blusen, Jumpsuit und einiges mehr.

(Bild Artikelanfang: © fancy123 #44183963/Fotolia.com)