© René Sputh /Fotolia.com

Jedes Jahr stellt sich die spannende Frage, welche Schuhe im anstehenden Frühjahr und Sommer angesagt sind. Dieses Jahr kehren spitze Schuhe wieder zurück.

Ich habe mich in den vergangenen Tagen umgesehen, auf welche Schuhmodelle wir Frauen uns im Frühjahr und Sommer einstellen dürfen bzw. müssen: Aus meiner Sicht ein Designtiefpunkt sind spitze Flats, die die Füße deutlich größer aussehen lassen, als sie sind.

High-Heels, viele flache Modelle und spitze Flats im Sommer 2014

Die spitze Form findet sich an klassischen hochhackigen Pumps, aber auch an flachen mule-ähnlichen Modellen, die einen Hauch von Herrenschuh ausstrahlen. Sie trägt man vor allem zu schmalen Hosen, die auch im Frühjahr/Sommer zu den favorisierten Hosenformen gehören.

Neben den klassischen High Heels mit runder sowie spitzer Zehenkappe gibt es Sandalen mit flachen Sohlen, aber auch Sandaletten mit sehr hohem Absatz, mit dicken Plateausohlen oder Schnürungen bis fast zum Knie.

Was auffällt, ist, dass die Modedesigner viele sportliche Modelle für die warme Jahreszeit kreiert haben: Sneakers mit Stickereien oder Cutouts, in vielen kräftigen Farben oder bunt gemustert – das wird vor allem die Damen freuen, die sich in solchen Schuhen besonders wohl fühlen.

Und auch flache Loafer sind wieder angesagt.

Bunte Schuhe in leuchtenden Farben, Silber und Elfenbein-Ton

Was die Farben angeht, so wird der Sommer richtig bunt: Rot, Grün, Gelb, Blau, Fuchsia, Lila, farbig bedruckte Schuhe … Wer bunte Schuhe liebt, der kann in der kommenden Saison so richtig zuschlagen. Passend zu den angesagten Modefarben Gelb und Orange wird man auch die passenden Schuhe zu den Modeoutfits finden.

Lesen  Damit die Lieblingsschuhe lange leben - Tipps für die Schuhpflege

Wem das zu viel an Farbe ist, schwarze und weiße Sommerschuhe sind natürlich immer in Mode, genauso wie ein dezenter Elfenbein-Ton oder edles Silber, die für 2014 an vielen Schuhmodellen vorkommen.

Fotos von Schuhmodellen für die kommende Saison habe ich in der Online-Vogue entdeckt. Hier gibt es schon mal einen Vorgeschmack, was uns bevorsteht.

(Bild Artikelanfang: © René Sputh #14901542/Fotolia.com)