Mit Warmluftbürsten Haare stylen

Um die Haare nach dem Waschen zu trocknen und selbst zu stylen, gibt es verschiedene Geräte im Handel, neben dem klassischen Haartrockner auch Lockenstab, Glätteisen oder die Warmluftbürste.

Die Warmluftbürste erinnert in ihrem Design an einen Lockenstab, ist aber eher eine Kombination von Rundbürste und Haartrockner.

Mit ihr kann das Haar zu Locken oder Wellen geformt werden, indem es mit warmer Luft entsprechend auf die Bürste aufgerollt oder mit dieser glatt gezogen wird. Mit kalter Luft lässt sich die geformte Haarsträhne fixieren. Die Haare werden durch die Warmluftbürste schonender behandelt als mit Glätteisen oder einer chemischen Dauerwelle, doch die mit dem Gerät gestylten Frisuren halten nicht so lange.

Wer über eine starke Haarkrause oder störrisches Haar verfügt, kann mit der Warmluftbürste den Haaren deutlich mehr Glanz und Form verleihen. Sie können die Bürste sowohl bei feuchtem als auch bei trockenem Haar verwenden.

Es gibt mittlerweile zahlreiche verschiedene Modelle von Warmluftbürsten auf dem Markt, die sich in manchen Punkten deutlich unterscheiden.

Welche Funktionen bringen Warmluftbürsten mit?

Generell verfügen diese Geräte über folgende Funktionen:

  • zwei oder drei Gebläsestufen
  • Kaltluftstufe zum Fixieren der Haare
  • unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen
  • rotierende Bürste

Achten Sie auch darauf, dass die Bürste keramikbeschichtet ist, denn diese Beschichtung sorgt für eine gleichmäßigere Hitzeeinwirkung und schont damit Ihre Haare.

Lesen  Rock und Flats: Welches Styling gut aussieht und welches nicht

Was die Borsten angeht, so gibt es Bürstenmodelle mit weichen Borsten, aber auch Modelle mit festen, harten Borsten. Weiche Borsten sind besonders für längere Haare geeignet, denn an ihnen lassen sich die Haare nach dem Aufrollen leichter wieder abziehen. Auf Bürsten mit harten Borsten können sich dagegen die aufgerollten Haare eher verhaken.

Wer sich das Abrollen der Haare erleichtern will, sollte auf bei der Geräteauswahl auf eine integrierte Ausrollautomatik Wert legen.

Viele Geräte verfügen über einen sogenannten Ionisator. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Haare durch die Warmluftbürste nicht aufgeladen werden und vom Kopf abstehen.

Hochwertige Warmluftbürsten sind u. a. mit einem Drehgelenk ausgestattet, das flexible Bewegungen der Anwenderin zulässt, ohne dass sich das Kabel unnötig verdreht.

Rotierende Bürsten-Aufsätze mit einem Durchmesser von 5 cm eignen sich vor allem für das Trocknen und Stylen von mittellangem und langem Haar. Durch das Rotieren der Bürste kommt in das lange Haar entsprechende Fülle bis in die Spitzen. Und es erleichtert die Anwendung der Warmluftbürste gerade am Hinterkopf, denn lange Haare mit einer nicht-rotierenden Bürste zu bearbeiten ist deutlich mühsamer.

Ob eine Warmluftbürste für langes oder nur schulterlanges Haar geeignet ist, hängt vom Durchmesser der mitgelieferten Bürstenaufsätze ab. Ein Durchmesser von 2 cm sollte ausschließlich für kürzeres Haar verwendet werden. Größere Durchmesser wie z. B. 5 cm sind hauptsächlich für lange Haare.

Lesen  Die passende Herbstmode für den Herbsttyp

Ebenfalls wichtig: Greifen Sie nur auf Geräte zurück, die einen Überhitzungsschutz besitzen, denn die Bürste wird durch den Betrieb recht heiß und kann ohne einen solchen Schutz sehr unangenehme Hautverbrennungen hervorrufen, wenn Sie die Aufsätze von der Bürste direkt nach dem Einsatz entfernen wollen.

Die Preise von Warmluftbürsten bewegen sich zwischen ca. 20 und 65 Euro, je nachdem wie die Geräte mit Zusatzfunktionen ausgestattet sind. Nicht immer muss das teurere Gerät auch das Beste sein.

Lieferumfang von Warmluftbürsten

Hochwertige Geräte haben in ihrem Lieferumfang verschiedene Aufsätze wie beispielsweise ein Glättaufsatz, eine Zentrierdüse sowie Rundbürsten mit unterschiedlichen Durchmessern für ein abwechslungsreiches Styling.

Manche Modelle werden mit einer Aufbewahrungstasche geliefert, mit der Sie die einzelnen Teile und das Gerät ordentlich beisammen halten und gut mit auf Reisen nehmen können.

Für welche Warmluftbürste Sie sich letztendlich entscheiden, sollte auch von Ihrer Haarlänge und -qualität abhängen und davon, was Sie mit der Bürste an Ihrem Haar anwenden wollen.

Vor dem Kauf können Sie sich ausführlich über die einzelnen Modelle und deren Funktionen informieren, indem Sie Produktbeschreibungen in den Shops und Testberichte lesen.

Verschiedene Warmluftbürsten auf Amazon

(Bildquelle Artikelanfang: ©didecs #98305161 /Fotolia.com)