Die Schuhtrends für Frühjahr/Sommer 2017: Blumen, Metallic und Pantoletten

Wie jedes Jahr bringen Frühjahr und Sommer neue Schuhmodelle. Was sind die wichtigsten Schuhtrends für die kommenden Wochen und Monate?

Trend Nr. 1: Verzierungen wie Schleifen, Quasten und Strasssteine

Ganz elegant und weiblich zeigen sich viele Modelle wie Pantoletten, Sandalen und auch Sneakers mit verspielten Zierelementen wie Schleifen, Quasten, Glitzersteinen und Perlen.

Trend Nr. 2: Weiße Sneaker

Schon seit längerem ein Trend werden wir unsere weißen Sneaker auch in diesem Jahr wieder tragen können. Einige der ganz neuen Modellen sind nicht mehr schlicht, sondern mit Strasssteinen verziert, mal mit kleinen, mal mit großen oder gemischt.

Neben weißen Sneakern sind pudrige Rosétöne in diesem Frühjahr trendy.

Vor allem Schuhverzierungen, elegante  Pantoletten, Metallic-Leder und Blütenstickereien auf Schuhen sind DIE Hingucker für Frühjahr und Sommer 2017.

Trend Nr. 3: Schuhe mit Blütenprints und Blumenstickereien

Richtig frühlingshaft kommen Schuhe mit Blumendruck oder auffallenden Blütenstickereien daher. Sie finden sich auf verschiedenen Modellen: sportlichen Sneakers, zierlichen Pantoletten und Sandalen und auf rustikalen Espadrillas. Dieser Schuhtrend passt besonders gut zu Jeans.

Trend Nr. 4: Flache Schuhe

Sie bleiben weiterhin ein großer Renner: Flache Schuhe, wie Ballerinas, Pantoletten Loafer und flache Slingpumps tragen sich deutlich angenehmer als hochhackige Sandalen oder Pumps.

Schließlich müssen ja auch Frauen, die keine hohen Absätze tragen können, Schuhe finden. 🙂

Lesen  Revolveclothing - Shopping international

Trend Nr. 5: Schuhe in Metallic-Tönen

Auch weiterhin in den Geschäften erhältlich sind Schuhe in matten wie spiegelnden Metallic-Tönen wie Rosé, Gold, Silber oder Bronze. Am besten zu schlichten schwarzen Hosen oder zu Jeans tragen.

Trend Nr. 6: Schuhe mit Knöchelriemchen

Wer schlanke Fesseln und Beine hat, kann diese mit den neuen Sandalen, Pumps oder Ballerinas mit Knöchelriemchen betonen. Für alle anderen ist dieser Schuhtrend weniger geeignet, denn durch das Fesselriemchen wird das Bein am Knöchel optisch unterteilt, was es verkürzt aussehen lässt.

Am besten sehen diese Schuhe auf 7/8-Hosen und Midiröcken aus.

(Bildquelle Artikelanfang:© sergantstar #81133811/Fotolia.com)