Die PANTONE-Modefarben für das Frühjahr 2018

Wie jedes Jahr sind für die Modesaison Frühjahr/Sommer 2018 die Trend-Pantonefarben vom Farbinstitut Pantone veröffentlicht worden. Die Farbpalette umfasst zwölf verschiedene Farbtöne, zarte, pastellige genauso wie kräftige, leuchtende.

Zu den blassen gehören der Nude-Tone Almost Mauve, Pink Lavender und Blooming Dahlia, zu den kräftigen der leuchtende Rotton Cherry Tomato, der Neonton Lime Punch, das bestechende Ultra Violet und das kühle Grün namens Arcadia.

Die Farben sind in der obigen Grafik nebeneinander abgebildet, die Benennung erfolgt von oben nach unten, in der Reihe von links nach rechts:

Meadowlark

Meadowlark, der kräftige Gelbton, benannt nach einem amerikanischen Vogel (dessen Bauchgefieder in dieser Farbe leuchtet), bringt Sommer und Sonnenschein mit sich.

Das Gelb harmoniert sehr gut mit Mauve, Arcadia und dem warmen Rotbraun-Ton Chili Oil.

Pink Lavender

Das helle Rosaviolett oder Violettrosa ist ein romantischer Farbton, der eine große Ruhe ausstrahlt. Es wirkt sehr frisch mit weiß und Silber-Metallic, im Komplettlook als Anzug wird es zum absoluten Eyecatcher.

Wer gerne ungewöhnliche Farbkombinationen trägt, kann Pink Lavender mit dem starken Grünton Arcadia oder mit Ultra-Violett kombinieren.

Lime Punch

Grell und laut, das neon-zitronige Lime Punch bringt gebräunte Haut zum Leuchten. Für Mutige eine Farbe im Komplettlook oder Sie veredeln den Neonton mit Cognacbraun bzw. Beige und nehmen ihm damit einen Teil seiner (allzu) intensiven Leuchtkraft.

Auch mit Almost Mauve eine tolle Farbzusammenstellung für den Sommer.

Almost Mauve

Eine zarte Farbe, die an eine helle Blüte erinnert: Sie kann das neue Schwarz oder Weiß werden, ohne die Härte der beiden Nichtfarben.

Sie harmoniert mit fast allen kräftigen Farben der neuen Pantone-Farbpalette, ob es nun Ultra Violett, Lime Punch, Meadowlark, Cherry Tomato, Arcadia oder Spring Crocus ist.

Little Boy Blue

Ein wunderschönes Himmelblau wie ein klarer Frühlingshimmel. Auch wenn es Little Boy Blue heißt, können den Farbton auch große Mädchen tragen :-), am besten allover oder mit Weiß, Dunkelblau oder Jeansblau.

Cherry Tomato

Ein warmes, Energie geladenes Rot ist Cherry Tomato. Die Signalfarbe tragen Rotliebhaberinnen von Kopf bis Fuß, auch mit dem klassischen Tönen Schwarz und Weiß bleibt sie auffallend.

Wer das Rot in seiner Leuchtkraft etwas mildern will, kann den Pantone-Nudeton Almost Mauve dazu kombinieren.

Ultra Violet

Lila  – wie das angesagte Ultra Violet – mit viel Rotanteil war schon immer ein mystisch-magischer Farbton. Er harmoniert sowohl mit kräftigen als auch mit blassen Farben, wie Almost Mauve, Spring Crocus, Blooming Dahlia, Pink Lavender und Arcadia.

Arcadia

Der kühle und eher dunkle Grünton Arcadia mit einem leichten Blauanteil wirkt sehr frisch im Komplettlook als Kleid oder als Oberteil zusammen mit hellen Blautönen.

Blooming Dahlia

Blooming Dahlia, ein pastelliges Alt-Rosa lässt sich sehr gut als duftiges Oberteil zu Jeans tragen. Eine außergewöhnliche und bestechende Farbkombination wäre Blooming Dahlia mit Arcadia, eine ruhig-entspannte mit dem schokoladigen Emperador-Braunton.

Emperador

Braun kann schnell etwas altbacken und langweilig wirken. Emperador sollte mit Farbgegensätzen wie Neongelb (Lime Punch), Arcadia, Türkis oder hellem Rot getragen werden, damit es nicht zu gemütlich rüberkommt.

Spring Crocus

Spring Crocus lockt als helles Fuchsia regelrecht den Sommer herbei. Ein frischer Farbton, der pur, aber auch mit anderen leuchtenden Tönen die Garderobe aufmischt.

Chili Oil

Chili Oil, ein kräftig-dunkles Rotbraun, gewinnt in der Kombination mit hellen Farben, wie Weiß und Off-White, kräftigem Rot oder Gelb als auch mit Pastelltönen wie Himmelblau und Nude.